Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Airbags, Gummis, Dächer: Firmen aus MV hoffen auf gute Messe-Geschäfte

Frankfurt am Main Airbags, Gummis, Dächer: Firmen aus MV hoffen auf gute Messe-Geschäfte

Heute öffnet die 65. IAA, die Internationale Automobilausstellung in Frankfurt am Main, ihre Tore.

Voriger Artikel
Apple bringt neue iPhone-Generation auf den Markt
Nächster Artikel
Ausverkauf bei Praktiker kann jeden Moment starten

In der TRW Airbag Systems GmbH in Laage (Landkreis Rostock) werden Airbag-Generatoren produziert. Sie sorgen für das blitzschnelle Aufblasen von Airbags. Die Firma stellt auf der IAA aus. Archiv-Foto: Frank Söllner

Frankfurt am Main. Heute öffnet die 65. IAA, die Internationale Automobilausstellung in Frankfurt am Main, ihre Tore. Unter den gut 1000 Ausstellern aus 34 Ländern sind auch Unternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern vertreten. „Die beiden großen Zulieferer des Landes haben eigene Stände“, informierte Andreas Vietinghoff gestern. Er betreut als Manager von „Automotive-mv“, dem Netzwerk der Automobilzulieferer im Land, einen eigenen Stand.

Im Verbund sind 21 Unternehmen der Branche organisiert, von der Gummifabrik Lubeca aus Upahl bis hin zum Elektronikzulieferer „ml&s“ aus Greifswald. Einen eigenen Stand haben laut Netzwerk nur das Neubrandenburger Webasto-Werk als weltweit renommierter Hersteller von Autodächern sowie Heiz-, Kühl- und Lüftungssystemen. Die international aufgestellte Tochter des Unternehmens TRW in Laage bei Rostock präsentiert Airbagsysteme der neuesten Generation auf der Messe.

Viele der anderen Unternehmen sind am Stand des Netzwerks präsent. „Die IAA ist die Veranstaltung Nummer eins in der Branche weltweit“, so Andreas Vietinghoff. Es sei wichtig für die Unternehmen, präsent zu sein. „Deutschland ist, gerade was Innovationen angeht, sehr interessant. Die IAA ist für alle in der Branche die Kontaktbörse schlechthin.“

Unternehmer aus dem Netzwerk Automotive-mv sind tageweise am gemeinsamen Stand. „Man trifft sich mit Geschäftspartnern, macht Termine.“ Das sind eineinhalb wichtige Wochen für die Zulieferer des Landes. „Aber man kann vorher nicht sagen, was es den Unternehmen wirtschaftlich bringt. Erfahrungsgemäß sehr viel“, hofft Vietinghoff. Nicole Hollatz

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.