Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Airbus übergibt 10 000. Flugzeug
Nachrichten Wirtschaft Airbus übergibt 10 000. Flugzeug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 16.10.2016
Anzeige
Toulouse

Mehr als vier Jahrzehnte nach seinem Start hat der europäische Flugzeugbauer Airbus seine 10 000. Maschine ausgeliefert. Der Großraumjet des Typs A350 XWB ging an die Fluggesellschaft Singapore Airlines.

„Wir sind besonders stolz, diesen Meilenstein mit Singapore Airlines feiern zu können - einem unserer ältesten Kunden und echten Partner“, sagte Konzernchef Tom Enders in Toulouse.

Airbus kann im Passagierjet-Bereich zwar auf gut gefüllte Auftragsbücher verweisen, ist aber auch mit Problemen konfrontiert. So ist die Nachfrage für das Flaggschiff A380 - den größten Passagierjet der Welt - verhalten. Und die Rüstungssparte des Airbus-Konzerns ringt weiter mit den Dauer-Problemen beim Militärtransporter A400M.

Airbus hatte als deutsch-französischer Unternehmensverband begonnen. Er übergab am 10. Mai 1974 seine erste Maschine - einen A300B2 - an die französische Luftverkehrsgesellschaft Air France.

Seitdem begann der Aufstieg des Rivalen vom US-Giganten Boeing. „Wir haben die heute modernste und umfassendste Flugzeugfamilie der Welt entwickelt“, meinte Enders.

Der Chef von Singapore Airlines, Goh Choom Phong, versicherte bei der Feier, die Airline wolle ein A380-Kunde bleiben und im kommenden Jahr weitere Maschinen in Dienst stellen. „Die heutige Auslieferung zeigt, wie weit Airbus in den letzten Jahrzehnten gekommen ist“, bilanzierte der Unternehmenschef aus Asien. Seine Fluggesellschaft kauft seit 1979 bei Airbus ein.

dpa

Mehr zum Thema

Krieg in Syrien und Konflikt in der Ukraine - eine geplante Reise von Kremlchef Putin nach Frankreich hatte Hoffnungen auf Entspannung im aufgeheizten Klima der Weltpolitik genährt. Nun platzt der Besuch. Wird der Graben zwischen Russland und dem Westen tiefer?

12.10.2016

Über Monate verhandelte Airbus mit Polen über den Verkauf von 50 Militärhubschraubern - doch dann lässt Warschau den Deal platzen. Airbus fühlt sich getäuscht und reagiert ungewöhnlich deutlich.

12.10.2016

Kein brummender Motor, kein röhrender Auspuff und immer weniger Chrom - in Zeiten der coolen Elektroautos müssen die Designer ihre Modelle mit anderen Merkmalen differenzieren - vielen geht dabei buchstäblich ein Licht auf.

14.10.2016

Zwei Tage verhandelten Vertreter der Kabinenwerkschaft Ufo und der deutschen Eurowings unter Leitung eines Moderators. Doch ohne Erfolg. Ufo droht nun mit Streiks bei der Lufthansa-Billigtochter.

16.10.2016

Der Hardware-Hersteller HP Inc. kündigte den Abbau von bis zu 4000 Stellen an. Damit reagiert das Unternehmen auf die bestehende Flaute im Geschäft mit Computern und Druckern.

14.10.2016

Air Berlin versucht gerade, mit neuer Strategie aus ihrer Dauerkrise herauszukommen. Dafür gibt es eine wichtige Voraussetzung. Die sieht Vorstandschef Pichler in Gefahr.

15.10.2016
Anzeige