Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Aldi bleibt weltweiter Discountkönig
Nachrichten Wirtschaft Aldi bleibt weltweiter Discountkönig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 14.04.2017
Einkaufstasche mit dem Aldi-Logo. Quelle: Rolf Vennenbernd/illustration
Anzeige
Düsseldorf

Der Billiganbieter Aldi hält Konkurrent Lidl im Kampf um die weltweite Marktführerschaft der Lebensmittel-Discounter vorerst noch auf Abstand. Zu diesem Ergebnis kommt das Handelsforschungsunternehmen Planet Retail in einer aktuellen Prognose, über die die „Wirtschaftswoche“ berichtet.

„Zwar wird Lidl in den kommenden Jahren stärker wachsen als Aldi Nord und Süd“, sagte Boris Planer, Discount-Experte von Planet Retail. „Doch Aldi wird die Position als globale Nummer eins noch über Jahre verteidigen.“

Den Daten der Marktforscher zufolge werden Aldi Nord und Süd 2017 zusammen einen weltweiten Bruttoumsatz von knapp 83,3 Milliarden Euro erzielen, rund sieben Milliarden Euro mehr als Lidl. In den kommenden Jahren nähern sich die Umsätze der Wettbewerber dann zwar an. Doch erst im Jahr 2022 könnten die Handelsketten mit einem Bruttoumsatz von dann rund 105 Milliarden Euro gleichauf liegen. Vor allem Aldis starke Stellung in den USA verhindere bis dahin die Ablösung.

Lidl drückt indes bei seinem Angriff auf den US-Markt aufs Tempo. Bereits in diesem Sommer sollen die ersten 20 Filialen eröffnet werden, hatte der Aldi-Rivale im Februar mitgeteilt. Innerhalb eines Jahres will der Discounter bis zu 100 Läden entlang der Ostküste aufmachen. Eigentlich hatte Lidl seinen Vorstoß in die USA erst für 2018 angekündigt.

Erzrivale Aldi ist bereits seit 1976 in den Vereinigten Staaten vertreten. Das Filialnetz soll bis Ende 2018 auf fast 2000 Läden ausgebaut werden.

dpa

Mehr zum Thema

Deutschlands Discounter setzen immer öfter auf ungewöhnliche Werbeaktionen: Vom Pop-up-Store auf Edel-Einkaufsstraßen bis zu Mini-Restaurant auf einem belebten Platz ist alles recht, was Aufmerksamkeit garantiert.

10.04.2017

Der US-Militäreinsatz in Syrien macht den Besuch von Außenminister Tillerson in Moskau zu einem Drahtseilakt. Die Beziehungen zu den USA sind nach russischer Einschätzung schlecht wie seit Jahrzehnten nicht. Daran lässt auch Kremlchef Putin keinen Zweifel.

12.04.2017

Die Beziehungen zwischen Russland und den USA sind so schlecht wie seit Jahrzehnten nicht. Trotzdem gibt es nach dem Antrittsbesuch von Außenminister Tillerson in Moskau auch versöhnliche Töne. Aber beim Thema Syrien bleiben die Fronten verhärtet.

12.04.2017

Der Arzneimittelhersteller Tetesept Pharma ruft vorsorglich einen Hustensaft mit Haltbarkeitsdatum Februar 2020 zurück. Der Grund: Bei der Abfüllung könnten Glassplitter in die Flaschen gelangt sein.

14.04.2017
Wirtschaft Leitthema vernetzte Industrie - Hannover Messe ist „quasi ausgebucht“

Im 70. Jahr ihres Bestehens hat die Hannover Messe nach Ansicht der Organisatoren ihr Alleinstellungsmerkmal im Thema vernetzte Industrie 4.0 gefunden.

14.04.2017
Wirtschaft Ernte läuft deutschlandweit - Nachfrage nach Spargel wächst

Zu den Osterfeiertagen greifen die Verbraucher zu: Die Spargelsaison ist endgültig angelaufen. Die Preise schwanken - je nachdem, wo man das teure Gemüse kauft.

14.04.2017
Anzeige