Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Alter Athener Flughafen wird verkauft
Nachrichten Wirtschaft Alter Athener Flughafen wird verkauft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:34 22.09.2016
Anzeige
Athen

Mehr als 15 Jahre lag der alte Athener Flughafen „Elliniko“ brach - nun ist der Verkauf des riesigen Geländes direkt am Meer im Süden Athens beschlossene Sache. Die Abgeordneten des griechischen Parlaments stimmten parteiübergreifend mit großer Mehrheit für den Verkauf des Geländes.

Die Privatisierung von Staatseigentum wie dem alten Flughafen ist eine der Voraussetzungen dafür, dass Griechenland weitere Hilfsmilliarden von seinen internationalen Gläubigern erhält.

Vorausgegangen war der Abstimmung eine hitzige Debatte. Die linke Regierungspartei Syriza musste sich vorwerfen lassen, das Flughafengelände zu verscherbeln. Der Kaufpreis liegt bei rund 900 Millionen Euro. Auf dem 620 Hektar großen Gelände planen die Käufer, ein Konsortium griechischer, chinesischer und arabischer Investoren, ein Kasino und eine luxuriöse Urlaubsanlage. Rund 8 Milliarden Euro sollen dafür investiert werden und Tausende Arbeitsplätze entstehen.

dpa

Mehr zum Thema

Nach zehn Jahren und einen erbitterten Streit reist eine Expertengruppe des Internationalen Währungsfonds zur Analyse der Staatsfinanzen erstmals wieder nach Argentinien.

18.09.2016

Etwa einer Million Menschen soll das Girokonto für Jedermann zugute kommen. Seit Mitte Juni gilt der Rechtsanspruch, alle Banken müssen es anbieten. Doch oft sind diese Angebote teurer als herkömmliche Konten, wie Verbraucherschützer feststellen.

21.09.2016

Das Geldvermögen wächst weltweit weiter, aber nicht mehr so schnell. Spitzenreiter sind die Schweizer mit einem Brutto-Geldvermögen von 260 800 Euro pro Kopf. Die Deutschen liegen mit mit 67 980 Euro nur auf Platz 20.

22.09.2016

In Westdeutschland sind mehr Menschen von Armut bedroht als noch vor zehn Jahren. Dagegen ist das sogenannte Armutsrisiko in den ostdeutschen Bundesländern zwischen 2005 und 2015 gesunken.

22.09.2016

Die Eurowings-Kabinenbeschäftigten am Flughafen in Düsseldorf streiken. Wieder geht es um Druck und mehr Geld. Der Protest hat zwar Folgen für das Unternehmen, er wirkt sich aber wenig auf den morgendlichen Flugbetrieb in Düsseldorf aus.

22.09.2016
Wirtschaft Vor Entscheidung im Aufsichtsrat - Ringen um Kaiser's Tengelmann

Vor der womöglich entscheidenden Aufsichtsratssitzung der verlustreichen Supermarktkette Kaiser’s Tengelmann fordern Arbeitnehmervertreter eine Übergangslösung von Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub.

22.09.2016
Anzeige