Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Amazon-Schnäppchenjagd: keine Hast

Berlin Amazon-Schnäppchenjagd: keine Hast

. Zu Beginn der sogenannten Cyber-Monday-Woche beim US- Versandhändler Amazon haben Verbraucherschützer vor hastigen Kaufentscheidungen gewarnt.

Voriger Artikel
Der gefährliche Immobilienboom
Nächster Artikel
VW-Markenchef nennt Details zur weiteren Strategie

Ein Mitarbeiter transportiert Kartons im Amazon-Logistikzentrum in Werne (Nordrhein-Westfalen). FOTO: INA FASSBENDER/DPA

Berlin. . Zu Beginn der sogenannten Cyber-Monday-Woche beim US- Versandhändler Amazon haben Verbraucherschützer vor hastigen Kaufentscheidungen gewarnt. Verbraucher sollten sich durch die Schnäppchenjagd mit „Blitzangeboten“ und „Angeboten des Tages“ mit hohen Rabatten nicht unter Druck setzen lassen, empfahlen die Verbraucherzentralen Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg. Ablaufende Balken und Uhren würden zeitlichen Druck suggerieren – „dass ich dann eben zuschlage, obwohl ich vielleicht gar nicht unbedingt wollte“, wie Niklaas Haskamp von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg gestern sagte.

Viele der Sparpreise beruhten auf einem Vergleich mit unverbindlichen Preisempfehlungen der Hersteller (UVP); statt der versprochenen über 50 Prozent lägen Rabatte real nur bei unter 20 Prozent. Die Verbraucherschützer rieten zum Preisvergleich vor dem Kauf mit Hilfe von mindestens zwei Suchmaschinen. Möglich sei auch, einen Kauf kostenlos zu stornieren oder ihn binnen 14 Tagen zu widerrufen.

Da könnten aber Rücksendekosten anfallen. Geraten wird auch zur Vorsicht vor Betrügern, die massenhaft Technikartikel zu besonders günstigen Preisen anbieten. Es handle sich oft um Fake-Angebote. Verbraucher sollten die Internetseiten auf Kontaktmöglichkeiten, Impressum und Kundenrezensionen prüfen. Am wichtigsten sei die Zahlungsweise. „Bleibt nur Direktkasse oder Vorauszahlung - dann doch besser Finger weg“, sagte Verbraucherschützer Haskamp.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hatte nach seinem ersten Halbmarathon in Köln im Oktober allen Grund zum Strahlen: Andreas von Thien, hier mit der deutschen Spitzenläuferin Sabrina Mockenhaupt, die den gebürtigen Wismarer gecoacht hatte. FOTO: PHIL COINS

Moderiert wird die 22. Gala am Sonnabend von Andreas von Thien, Sport- nachrichten-Chef bei RTL und n-tv.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.