Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Amerikaner kaufen deutschen Schimmel-Mais

Hannover/Brake Amerikaner kaufen deutschen Schimmel-Mais

Nach EU-Gesetz darf das Giftfutter exportiert werden.

Hannover. Ein Hamburger Futtermittelkonzern will bis zu 35 000 Tonnen verschimmelten Mais in die USA exportieren. Obwohl das mit dem Schimmelpilz Aflatoxin B 1 belastete Getreide in Deutschland nicht verwertet werden darf, konnten die Behörden die Ausfuhr nicht verhindern, wie das niedersächsische Agrarministerium am Mittwoch in Hannover mitteilte.

Während in der Europäischen Union in einem Kilogramm Mais höchsten 20 Mikrogramm des krebserzeugenden Pilzes enthalten sein dürfen, liegt der Grenzwert in den USA bei 500 Mikrogramm. Laut einer EU-Verordnung dürfen solche verseuchten Futtermittel exportiert werden, wenn die Behörden des Einfuhrlandes zustimmen. Eine Bestätigung der US-Behörde für Lebensmittelsicherheit liege vor, hieß es.

Der niedersächsische Agrarminister Christian Meyer (Grüne) bedauerte den Vorfall. Er habe gehofft, dass die in Bremen und Brake lagernden gesperrten Chargen vernichtet werden. Der Aflatoxin- Skandal zeige, dass ein Vertrauen auf die unternehmerische Eigenverantwortung bei Futtermittelkontrollen nicht ausreiche.

Der verschimmelte Mais aus Serbien war im Februar dieses Jahres in Brake angeliefert worden, hieß es. Während 25 000 Tonnen in Bremen und 10 000 Tonnen in Brake gesperrt wurden, gelangten weitere 10 000 Tonnen an Futtermittelhersteller in Niedersachsen, die ihn zu Mischfutter für Rinder, Schweine und Geflügel verarbeitet und an Betriebe in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen ausgeliefert hatten. Eine Gefährdung von Verbrauchern bestand dem Ministerium zufolge jedoch nicht.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.