Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Angeblicher Absturz bei Gran Canaria falscher Alarm
Nachrichten Wirtschaft Angeblicher Absturz bei Gran Canaria falscher Alarm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 27.03.2014
Die Behörden haben eine Meldung über einen Absturz bei Gran Canaria zurückgezogen. Foto: Archiv
Las Palmas de Gran Canaria

Berichte über einen angeblichen Flugzeugabsturz bei der spanischen Ferieninsel Gran Canaria sind ein falscher Alarm gewesen.

Dies teilte die spanische Flughafenbehörde AENA am Donnerstag mit. Nach Angaben der Präfektur der Insel war ein Schiff in der Nähe des Flughafens in Seenot geraten. Dies habe bei den Rettungsdiensten zu einem Missverständnis geführt, hieß es.



dpa

Angesichts gewaltiger Kapitalabflüsse aus Russland wegen der Krim-Krise hat die Führung in Moskau den Banken frisches Geld in Aussicht gestellt.

28.03.2014

Ein Passagierflugzeug ist bei der spanischen Ferieninsel Gran Canaria ins Meer gestürzt. Das meldete die staatliche Nachrichtenagentur Efe unter Berufung auf die Rettungsdienste.

27.03.2014

Tausende Beschäftigte an Flughäfen im Warnstreik, hunderte Verbindungen annulliert und trotzdem kein Chaos: Der Ausstand der Gewerkschaft Verdi hat den Flugverkehr an sieben ...

28.03.2014