Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Angler wollen Fanglimits für Dorsche lockern

Wismar Angler wollen Fanglimits für Dorsche lockern

Die derzeitige Regelung halten sie für praxisfern

Voriger Artikel
Dickes Finanzpolster für Wahlversprechen
Nächster Artikel
Verdienst ist den Deutschen im Job am wichtigsten

Dorschangler Jürgen Lehmann mit seinem Fang. Er holte den Fisch von Bord des Kutters „Storkow“ aus der Ostsee vor Warnemünde.

Quelle: Foto: Bernd Wüstneck/dpa

Wismar. . Die Angler in MV und Schleswig-Holstein erwarten eine Lockerung der Fangbegrenzung beim Ostsee-Dorsch im kommenden Jahr. Der Dorschbestand habe sich nach Angaben des Internationalen Rates für Meeresforschung leicht erholt, sagte Christel Happach-Kasan, Präsidentin des Deutschen Angelfischerverbandes, gestern in Wismar. In Brüssel sei im Gespräch, die Dorschfangquote für die Berufsfischerei im kommenden Jahr um acht Prozent zu erhöhen. In diesem Falle sollte das Fanglimit für die Angler von derzeit fünf auf wenigstens sechs Dorsche pro Tag erhöht werden. Das machten Vertreter der Angelfischerei gestern in einem Gespräch mit den EU-Politikern Werner Kuhn und Ulrike Rodust in Wismar deutlich.  

Sobald sich der Bestand in der westlichen Ostsee vollständig erholt hat, fordern die Interessenvertreter der Angler die vollständige Aufhebung des Fanglimits. Zugleich unterbreiteten sie den EU-Politikern eigene Vorschläge zum besseren Schutz des Dorschs. Die derzeitige Fangregelung ist nach Ansicht der Angler praxisfern. Sie entspreche nicht der Arterhaltung sowie dem Bestandsaufbau des Dorsches. Die Anglerverbände fordern, dass die Fische erst ab einer Länge von 45 statt wie jetzt mit 35 Zentimetern gefangen werden dürfen. Erst dann seien sie fortpflanzungsfähig. In der Laichzeit von Februar bis März sollten gar keine Dorsche gefangen werden. Jetzt sind in der Schonzeit drei pro Angler und Tag erlaubt. Dafür sollten die Fanglimits später auf zehn statt fünf Dorsche pro Angeltag heraufgesetzt werden. Erhebungen zufolge fängt ein Angler im Schnitt ohnehin nur drei der Fische pro Tag.

Birgit Sander

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Abschied
Gunter Gabriel.

Erfolge, Abstürze, Comebacks: Gunter Gabriels Leben glich einer Achterbahnfahrt. Gestrauchelt, aber nie ganz gescheitert ist er - immer wieder kämpfte sich der Sänger zurück ins Rampenlicht. Gerade erst wurde er 75 - nun ist er tot.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.