Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Anna Wintour erhält Auszeichnung von der Queen
Nachrichten Wirtschaft Anna Wintour erhält Auszeichnung von der Queen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:17 05.05.2017
Anna Wintour mit dem Verdienstorden „Dame Commander of the British Empire“ in London. Quelle: Dominic Lipinski
Anzeige
London

Die britische Journalistin Anna Wintour (67) hat den Verdienstorden „Dame Commander of the British Empire“ von Queen Elizabeth II. verliehen bekommen. Die Chefredakteurin der US-Ausgabe des Magazins „Vogue“ wurde am Freitag in London für ihre Leistungen in den Bereichen Mode und Journalismus ausgezeichnet.

Seit 1988 ist Wintour als Chefredakteurin der „Mode-Bibel“ tätig und gilt als eine der einflussreichsten Frauen in der Modewelt.

„Es ist immer wundervoll eine Auszeichnung zu erhalten, aber diese ist ganz speziell“, sagte Wintour, die außerdem das Stilbewusstsein der Queen und ihrer Familie lobte.

dpa

Mehr zum Thema

Im Sommer greifen die meisten gerne zu besonders farbigen Klamotten. In dieser Saison aber sollten Modefans noch eins drauf setzen: Besonders knallige Farben und leuchtende Nuancen liegen im Trend, vor allem ein Rosa-Ton namens Baker-Miller-Pink.

02.05.2017

Jahrelang versucht sie schwanger zu werden, jetzt hat es geklappt. RTL-Dschungelkönigin Melanie Müller freut sich auf ihr erstes Kind.

03.05.2017

Am 3. Mai ist Tag der Pressefreiheit. Zu feiern gibt es nichts. So ist es auch nicht gedacht. Der Tag soll an die Bedeutung freier Berichterstattung erinnern und daran, dass sie oft eingeschränkt wird, immer mehr. Bedroht ist sie nicht nur in Diktaturen.

03.05.2017

Die Arbeitslosigkeit in den USA ist auf einem Zehn-Jahres-Tief angekommen. Die Arbeitslosenquote betrug im April 4,4 Prozent - so niedrig war sie zuletzt im Frühjahr ...

05.05.2017

Die Bedeutung von US-Unternehmen für die deutsche Wirtschaft sinkt. Während die deutschen Exporte insgesamt stiegen, verkaufte Deutschland weniger Waren an Kunden in den Vereinigten Staaten.

05.05.2017

Die EU-Kommission will ihre Wachstumsprognose für Griechenland deutlich zurückschrauben. Statt von 2,7 Prozent gehe man für 2017 nur noch von etwa zwei Prozent aus, hieß es von EU-Beamten.

05.05.2017
Anzeige