Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Autobauer mit Rekordzulassungen - Diesel weiter in der Krise
Nachrichten Wirtschaft Autobauer mit Rekordzulassungen - Diesel weiter in der Krise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 06.02.2018
Auspuffrohre eines Diesel-Pkw: Autokäufer sind verunsichert und greifen wieder verstärkt zu Benzinern. Quelle: Hendrik Schmidt
Anzeige
Berlin/Flensburg

Der Abwärtstrend beim Diesel setzt sich fort: Um 17,6 Prozent ist die Zahl der neuzugelassenen Fahrzeuge mit Dieselantrieb im Januar im Vergleich zum Vorjahresmonat eingebrochen. Dies teilte das Kraftfahrt-Bundesamt mit.

Der Marktanteil von Dieselautos lag damit bei 33,3 Prozent - der niedrigste Stand seit vielen Jahren. Den Daten der Wirtschaftsprüfer Ernst&Young zufolge sanken ihre Neuzulassungen sogar um 18 Prozent. Demnach hatte der Marktanteil der Selbstzünder vor einem Jahr noch bei 45,1 Prozent gelegen.

Insgesamt betrachtet dürften die Zulassungen neuer Autos zum Jahresauftakt die Hersteller aber freuen: 269.429 Autos brachten sie im Januar auf die Straße - und damit rund 11,6 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Zahlen decken sich mit den Januar-Daten des Verbands der Internationalen Kraftfahrzeughersteller, der von einem Rekordergebnis sprach. Im Dezember waren die Neuzulassungen deutlich zurückgegangen.

Mit zum Teil dreistelligen Zuwachsraten steigerten im Januar vor allem Wagen mit alternativen Antrieben ihren Marktanteil - wenngleich auf niedrigem Niveau. Die Zulassungszahl reiner Elektrofahrzeuge erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr um rund 109 Prozent auf 2764 Fahrzeuge. Auch die Zahl der verkauften Hybridantriebe verdoppelte sich nahezu um 95 Prozent auf mehr als 9100 Fahrzeuge.

dpa

Mehr zum Thema

Der Auto- und Lastwagenbauer Daimler dürfte ein weiteres starkes Jahr hinter sich haben.

01.02.2018

In den USA gilt Lyft als schärfster Rivale für Uber. Außerhalb des Heimatlandes ist der Fahrdienst-Vermittler bisher aber nur in Kanada aktiv. Nun kommt ein Büro in München hinzu. Doch das heißt nicht, dass Wagen mit dem pinken Logo bald auch in Deutschland fahren.

01.02.2018

Was tut die künftige Bundesregierung, um den Schadstoffausstoß von Diesel-Autos zu senken? In ihren Koalitionsverhandlungen nehmen Union und SPD auch umstrittene Maßnahmen in den Blick - ganz vorsichtig.

02.02.2018

Der Generaldirektor der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ), Agustin Cartens, hat ein strengeres Vorgehen gegen digitale Währungen gefordert.

06.02.2018

Man kennt ihn als Nebendarsteller aus Filmen wie „Frantic“ oder „Barton Fink“. Berühmt aber wurde John Mahoney durch die TV-Serie „Frasier“. Jetzt ist der Schauspieler im Alter von 77 Jahren gestorben.

06.02.2018

Am 27. Mai findet die Verleihung des Preises in der Frankfurter Paulskirche statt. Ausgezeichnet wird in diesem Jahr Souad Mekhennet, die sich mit Recherchen über den islamistischen Terror einen Namen gemacht hat.

06.02.2018
Anzeige