Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft BGH stärkt Rechte von Flugpassagieren
Nachrichten Wirtschaft BGH stärkt Rechte von Flugpassagieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 11.10.2017

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Rechte von Fluggästen gestärkt. Für kurzfristig gestrichene Flüge bekommen Passagiere generell eine Entschädigung. Eine Ausnahme hiervon legte der BGH gestern in Karlsruhe eng aus. So können Airlines um Ausgleichszahlungen herumkommen, wenn sie einen Ersatzflug anbieten. Allerdings muss der Passagier sein Ziel damit auch „tatsächlich höchstens zwei Stunden nach der planmäßigen Ankunftszeit erreichen“ können, heißt es in dem Urteil.

In dem Fall wollten die Kläger mit Singapore Airlines von Frankfurt nach Singapur und weiter nach Sydney fliegen. Den ersten Flug strich die Airline und bot den Passagieren an, mit einer anderen Gesellschaft zu fliegen. Das Problem: Der Ersatzflug verzögerte sich um 16 Stunden. Die Kläger erreichten Sydney mit einer Verspätung von 23 Stunden. Von Singapore Airlines wollten sie deshalb eine Entschädigung. Das Amtsgericht verwies sie an Lufthansa, die den verspäteten Ersatzflug durchgeführt hatte. Das sah der BGH anders und nahm Singapore Airlines in die Pflicht. Dass der Ersatzflug, wenn er planmäßig verlaufen wäre, nicht mehr als zwei Stunden später als der ursprüngliche Flug angekommen wäre, reiche nicht aus. Die Airline muss den Klägern nun eine Entschädigung von jeweils 600 Euro zahlen (Az.: X ZR 73/16).

OZ

Mehr zum Thema
Grevesmühlen Das Vertriebenenlager Questin Heute: Familie Leipelt aus Tlutzen - „Den Hunger vergisst man nicht“

Im Sommer 1946 kam Familie Leipelt aus Tlutzen in das Lager nach Questin. Später wurden die drei Kinder, die Eltern und die Großmutter nach Tarnewitz umgesiedelt.

07.10.2017

Gründerzentren für Rostock und Greifswald, Tariflöhne, Werften-Bürgschaften: Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) erklärt, wie sie MV voranbringen will.

07.10.2017

Karl Bartos ist klassischer Musiker und hat 16 Jahre bei Kraftwerk gespielt. Dann stieg er aus. Jetzt hat er seine Autobiografie geschrieben.

10.10.2017

2018 wird wegen stark gesenkter oder den weiterhin niedrigen Fangmengen zum Überlebenskampf für viele Ostseefischer.

11.10.2017

„Es gibt ein riesiges Potenzial für unsere Spezialprodukte für Schiffe und Kraftwerksanlagen, das wurde auf der Schiffbaumesse Neva Ende September in St.

11.10.2017

Warenhaus-Kette leidet unter Online-Handel

11.10.2017
Anzeige