Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft BMW startet mit Absatzplus ins neue Jahr
Nachrichten Wirtschaft BMW startet mit Absatzplus ins neue Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 16.02.2018
Detroit Auto Show 2018: Heckansicht des BMW i8 Roadster. Quelle: Boris Roessler/illustration
München

Der Autobauer BMW ist beim Absatz mit einem Rückstand auf die Premium-Konkurrenten Mercedes-Benz und Audi ins neue Jahr gestartet.

Im Januar verkaufte BMW inklusive der Kleinwagenmarke Mini weltweit 169 538 Autos und damit 3,8 Prozent mehr als vor einem Jahr, wie der Dax-Konzern am Dienstag in München mitteilte.

Von der Stammmarke BMW wurde der Konzern 148 400 Autos los, das waren 3,4 Prozent mehr. Konkurrent Mercedes-Benz hatte im Januar 193 414 Wagen verkauft. Selbst die zuletzt im Rennen der Oberklasse hinten liegende VW-Tochter Audi lag im Januar mit 149 100 Autos knapp vor BMW.

BMW-Chef Harald Krüger hatte jüngst allerdings zur Jagd auf die Stuttgarter geblasen. Er will die Hausmarke der Münchener bis 2020 wieder an der Spitze sehen, wie er dem „Manager-Magazin“ sagte. „Auf das Ziel verpflichte ich mein Team, auch wenn das kein Spaziergang wird“, so Krüger. BMW hatte 2016 nach vielen Jahren den Spitzenplatz an Mercedes verloren.

dpa

Mehr zum Thema

Die Legende lebt, und wie: Nach rund 20 Jahren baut Renault endlich wieder eine Alpine. Statt kitschigen Retro-Vorstellungen zu folgen, ist das kleine Mittelmotor-Coupé ein moderner Sportwagen mit besten Absichten. Es kommt dem Original näher, als alle Welt gedacht hat.

08.02.2018

Erst sorgte Starunternehmer Elon Musk für großes Spektakel: Mit rotem Tesla-Roadster an Bord ließ er die SpaceX-Rakete „Falcon Heavy“ ins All abheben. Dann folgte mit den Tesla-Zahlen ein Kontrastprogramm - Rekordverlust, Produktionsprobleme. Musk bleibt aber zuversichtlich.

08.02.2018

Diese Klage war ein Silicon-Valley-Krimi: Eine Google-Schwesterfirma warf Uber vor, illegal ihre Roboterwagen-Technologie zu nutzen. Jetzt endet der Prozess mit einer Einigung, bei der Uber einen kleinen Anteil an den Konkurrenten abtritt.

09.02.2018

Von Anfang März bis Ende Mai wählen sich die Belegschaften vieler privatwirtschaftlicher Betriebe einen neuen Betriebsrat. Das ist gar nicht so selbstverständlich.

19.02.2018
Wirtschaft Wohnungen, Häuser und Autos - Portalbetreiber Scout24 verdient mehr

Der Internetportalbetreiber Scout24 hat zum Jahresende dank steigender Makler- und Händlerzahlen operativ unerwartet viel verdient.

13.02.2018

Die Konjunktur brummt. Die Geschäfte vieler börsennotierter Unternehmen in Deutschland laufen 2017 besser als zunächst angenommen. Manche Firmen bereiten ihren Aktionären allerdings auch eine herbe Enttäuschung.

21.02.2018