Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft BUND: Gegen Gen-Soja im Tierfutter
Nachrichten Wirtschaft BUND: Gegen Gen-Soja im Tierfutter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 06.05.2016

. Die Umweltschutzorganisation BUND hat sich gegen die Verfütterung von genverändertem Soja oder Mais in der Nutztierhaltung ausgesprochen. Dies sei auch nicht notwendig, sagte ihr Agrarexperte Burkhard Roloff am Mittwoch in Dalwitz (Kreis Rostock) beim 11. landesweiten Treffen der gentechnikfreien Regionen in M V.

Es sei nicht zu akzeptieren, dass Produkte, die auf Basis der Ernährung mit gentechnisch veränderten Fütterungsmitteln entstanden sind, nicht deklariert werden müssen, betonte Roloff. Es gebe keine Untersuchungen zu den langfristigen Auswirkungen auf die Gesundheit der Tiere durch die Gabe von gentechnisch veränderten Futtermitteln. Er verwies auf das geplante und heftig umstrittene Freihandelsabkommen zwischen den USA und Europa. Einer der größten Streitpunkte ist der Import von Gentechnik in die EU.

OZ

Für die Sicherheit bei den ersten Olympischen Spielen in Südamerika sorgt auch eine Technologiefirma aus Mecklenburg / Airsense Analytics liefert „elektronische Nasen“

06.05.2016

. Die ZIM Flugsitz GmbH aus Baden-Württemberg hat in Schwerin den Grundstein für ein neues Werk gelegt.

06.05.2016

Wirtschaftsnobelpreisträger Paul Krugman sieht im früheren Euro-Krisenland Portugal Raum für eine Lockerung der Sparprogramme.

06.05.2016
Anzeige