Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Bahn gewöhnt dem Doppelstock-IC das Wanken ab
Nachrichten Wirtschaft Bahn gewöhnt dem Doppelstock-IC das Wanken ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 26.07.2016

Die neuen Doppelstock-Intercitys fielen gleich nach der Deutschlandpremiere mit einem unbequemen Wanken auf. Die Bahn und der Hersteller arbeiten weiter an einer Lösung des Problems, der Fahrkomfort soll verbessert werden. Eine Optimierung solle bis Ende des Jahres bei allen Zügen umgesetzt sein, teilte die Deutsche Bahn gestern mit. Nach Start der Züge im Dezember hatten Reisende über ein spürbares Wanken auf bestimmten Streckenabschnitten geklagt. Durch eine Überarbeitung des Feder- und Dämpfersystems könne eine spürbare Verbesserung erreicht werden, teilte die Bahn mit. Zusätzlich soll eine Änderung der Lauffläche des Rades das Wanken weiter deutlich reduzieren. Dies werde aktuell an zwei Zügen getestet. Die Züge pendeln seit Dezember zwischen Norddeich und Leipzig und seit März auf der Linie Koblenz/Köln-Norddeich. Für die Strecke Köln-Leipzig-Dresden verschob die Bahn den Einsatz von Februar auf Dezember 2016. Die neuen Doppelstock-Züge lösen jahrzehntealte IC-Waggons ab und bieten mehr Komfort.

OZ

Mehr zum Thema

Landtagskandidaten der Grünen lehnen touristische Großprojekte ab / Insel müsse für die Enkel noch lebenswert sein

21.07.2016

Die, die da sind, sind entspannt. Doch viele Urlauber sind gar nicht erst an die türkische Riviera gekommen. Die Angst vor dem Terror war groß - nach dem Putschversuch und der Verhängung des Ausnahmezustands steigt die Verunsicherung. Für die Urlaubsgebiete ist das verheerend.

28.07.2016

Erst Nizza, dann die Axt-Attacke bei Würzburg und nun Schüsse in München. Mindestens acht Tote, eine unbekannte Anzahl an Verletzten. Eine „akute Terrorlage“, sagt die Polizei. Angst, Unruhe und Panik machen sich überall in der bayerischen Landeshauptstadt breit.

23.07.2016

Die EU-Umweltprogramme für die Landwirtschaft werden nach Worten von Agrarminister Till Backhaus (SPD) in Mecklenburg-Vorpommern gut angenommen.

26.07.2016

DGB-Vorstand Stefan Körzell: Wir brauchen mehr Kontrollen!

26.07.2016

Bei der Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern steht ein Personalwechsel bevor: Claudia Alder (59), die langjährige Frau an der Verwaltungsspitze des Gremiums, ...

26.07.2016
Anzeige