Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Bahnindustrie befürchtet deutliche Einbrüche

Berlin Bahnindustrie befürchtet deutliche Einbrüche

Die deutsche Bahnindustrie erlebte 2012 kräftige Bestellrückgänge.Die Order für neue Züge, Lokomotiven und Infrastruktur seien im Vergleich zu 2011 - dem Jahr des ICx-Großauftrags - um mehr als ein Viertel zurückgegangen, sagte Verbandspräsident Michael Clausecker am Dienstag in Berlin.

Voriger Artikel
Warnstreiks bei der Post ab Mittwoch
Nächster Artikel
Luftfahrtindustrie erwartet weiter zweistelliges Wachstum

ICE der Deutschen Bahn: Die Order für neue Züge, Lokomotiven und Infrastruktur sind im Vergleich zu 2011 um mehr als ein Viertel zurückgegangen. Foto: Arne Dedert/Archiv

Berlin. . Auch im Vergleich zu 2010 gebe es ein deutliches Minus.

Das Auftragsvolumen lag mit 10,5 Milliarden Euro erstmals seit 2009 wieder unter dem Umsatz. Weil sie zahlreiche Aufträge aus den Vorjahren endlich abrechnen konnte, fuhr die Bahnindustrie mit 10,7 Milliarden Euro den zweitgrößten Erlös ihrer Geschichte ein. Probleme machten derzeit vor allem die Zulassung von Zügen und Loks, betonte Clausecker.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.