Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Barroso macht Zypern wenig Hoffnung auf höhere Budgetmittel

Brüssel Barroso macht Zypern wenig Hoffnung auf höhere Budgetmittel

EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso hat der zyprischen Regierung Hilfe in „schwierigen Zeiten“ zugesagt.Er werde alles Mögliche innerhalb seiner Kompetenzen tun, um der Inselrepublik zu helfen, schrieb der Behördenchef in einem am Dienstag verteilten Brief an den zyprischen Staatspräsidenten Nikos Anastasiades.

Voriger Artikel
Spanien und Italien scheitern mit Klage gegen EU-Patent
Nächster Artikel
Warnstreiks bei der Post ab morgen

EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso. Foto: Julien Warnand/Archiv

Brüssel. . Vorsichtig reagierte er indessen auf den Vorstoß nach höheren Zuweisungen aus dem EU-Budget für den klammen Inselstaat.

Barroso reagierte auf ein Schreiben des konservativen Staatschefs, der Ende vergangener Woche um mehr Hilfe der EU-Institutionen zur Überwindung der wirtschaftlichen Krise gebeten hatte. Der Brief aus Nikosia hatte zunächst für Verwirrung gesorgt, da der Eindruck erstand, Zypern brauche mehr Geld für sein Hilfsprogramm internationale Geldgeber. Das ist aber nicht der Fall. Die Geldgeber werden nach wie vor zusammen 10 Milliarden Euro geben.

Barroso erinnerte daran, dass im Finanzrahmen der EU von 2014 bis 2020 bereits explizit 945 Millionen Euro für Zypern vorgesehen sind. Das Geld kommt aus den Brüsseler Regional- und Agrartöpfen. „Ich würde vorschlagen, dass unsere Beamte eine detailliertere Bedarfsanalyse für Zypern entwickeln“, schrieb Barroso. Dann könnte das geplante Geld zielgerichteter eingesetzt werden.

Barroso schloss nicht aus, sich für zusätzliche Budgetmittel einzusetzen, erinnerte gleichzeitig aber an die Schwierigkeiten, die solche Fragen in der EU regelmäßig aufwerfen. Da das EU-Parlament dem langfristigen Finanzrahmen 2014 - 2020 noch nicht zugestimmt hat, sind die Mittel zudem auch noch nicht sicher.

 

Brief Barrosos - Englisch

 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.