Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Bauer Kurreck: „Wir brauchen die Innovationskraft der Jungen“

Körchow Bauer Kurreck: „Wir brauchen die Innovationskraft der Jungen“

Der Chef der Agrargesellschaft Körchower Land bei Kröpelin will Landesbauernpräsident werden / Er ist auch ehrenamtlicher Bürgermeister von Bastorf

Körchow. Detlef Kurreck ist viel unterwegs. Auf dem Acker überzeugt er sich, wie Raps und Weizen über den Winter kamen. „Recht gut, aber ein paar Schäden hat der Frost hinterlassen“, sagt der Chef der Körchower Land Agrargesellschaft im Landkreis Rostock. Vor allem jedoch fährt er zu Bauernversammlungen, zu Diskussionen mit Vertretern des Agrarministeriums, zu Krisensitzungen der Milchbauern. Denn der Landesbauernverband braucht einen neuen Präsidenten — und Kurreck will am 8. April in Neubrandenburg auf dem Wahl-Bauerntag dafür kandidieren.

Als Einziger aus dem bisherigen Vorstand wirft der gebürtige Kühlungsborner seinen Hut für diesen Ehrenamts-Job in den Ring. Der jetzige Präsident Rainer Tietböhl (61) tritt nach zehn Jahren im Amt nicht wieder an, auch Vizepräsident Marco Gemballa (41) scheidet aus dem Vorstand aus.

„Natürlich würde ein junger, dynamischer Kandidat dem Bauernverband gut zu Gesicht stehen“, sagt Kurreck. Er selbst ist 57. „Aber junge Leute haben oft gerade einen Betrieb übernommen, da ist nicht viel Zeit für Verbandsarbeit.“ Doch er will die Jüngeren besser in den Verband einbinden. „Wir brauchen ihre Innovationskraft.“

Verbraucher sind heute kritischer gegenüber der Landwirtschaft, vor allem in Umwelt- und teirschutzfragen. Kurreck stellt sich vor seinen Berufsstand. „Niemand von uns sagt morgens, wir bringen heute mal ein paar Menschen um.“ Doch er akzeptiert: „Was vor zehn Jahren gut war, muss heute nicht mehr richtig sein.“ Tiere auf ihre Produktionsleistung zu reduzieren, sei nicht mehr zeitgemäß.

Der Mecklenburger wuchs in Bad Doberan auf, hatte „Melker mit Abitur“ gelernt, wie er sagt. Und hat danach an Rostocks Uni Tierproduktion studiert. Als er Anfang der 1990er Jahre mit Frau und Kind nach Kägsdorf zog, wurde er — ruck, zuck — in die Gemeindevertretung gewählt. „Dabei wollte ich damals nur das Dorferneuerungsprogramm und die Flurneuordnung anstoßen“, meint er. Seit mehr als 20 Jahren ist Kurreck nun schon Bürgermeister der Gemeinde Bastorf, zu der Kägsdorf gehört. Seit sieben Jahren ist er Vizepräsident im Landesbauernverband, der mit 2000 Mitgliedern größten Landwirte-Vereinigung in Mecklenburg-Vorpommern. Die Mitglieder bewirtschaften 62 Prozent der Agrarfläche im Land.

1989 holte die frühere Körchower Genossenschaft Detlef Kurreck ins Dorf, weil sie einen LPG-Vorsitzenden suchte. Der damals 31-Jährige führte den Agrarbetrieb durch Wendewirren, Liqidation und Vermögensauseinandersetzung. Mit Prokuristin Gabriela Holzke und einem weiteren Gesellschafter gründete er 1990 die Körchower Land Agrar GmbH. Seit 2006 ist der 1200-Hektar-Hof mit zehn Mitarbeitern ein reiner Ackerbaubetrieb. Der Kuhstall musste verkauft werden, weil der dritte Gesellschafter ausgezahlt werden wollte. Ist der Chef unterwegs, laufen im Betrieb die Dinge trotzdem in geordneten Bahnen, dank Prokuristin Holzke. Außerdem arbeitet sich Kurrecks Sohn Martin (33), der in Kiel Landwirtschaft studiert hat, in die Geschäfte ein. Die Männer, die auf dem Betriebshof gerade die Düngetechnik vorbereiten, finden es „in Ordnung“, dass ihr Betriebsleiter sich im Verband engagiert. „Wir wollen ja, dass es der Landwirtschaft besser geht“, sagt Mitarbeiter Günter Jörn (61). So schlecht wie der Milchpreis sei, da werde es eng für den Betrieb, für den sie gerade Gülle ausbringen. Müsste der aufgeben, würden sie einen wichtigen Kunden verlieren.

Für den Bauernverbands-Vorstand kandidieren auch Kurt Springorum (38) aus Roggenhagen bei Neubrandenburg, Gerd Göldnitz (64) aus Lübesse und Stefan Wille genannt Niebur (44) aus Plate (beide Ludwigslust-Parchim) — allesamt Mecklenburger. Aus den vorpommerschen Kreisen fand sich bisher kein Kandidat. Das kann sich noch ändern. „Bis 8. April können unsere Regionalverbände Vorschläge einreichen“, sagt Verbandssprecher Danilo Vitense.

 



Elke Ehlers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Körchow
Detlef Kurreck (57), Chef der Agrargesellschaft Körchower Land, will Landesbauernpräsident werden.

Der Chef der Agrargesellschaft Körchower Land, Detlef Kurreck, will Landesbauernpräsident werden.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.