Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Bauern dürfen Gülle ausbringen
Nachrichten Wirtschaft Bauern dürfen Gülle ausbringen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 01.02.2018

Schwerin. Die Landwirte dürfen ab heute wieder Gülle auf die Felder bringen. Allerdings wird das nicht überall möglich sein, wie Agrarministerium und Bauernverband mitteilten. Auf wassergesättigten Flächen sei das Ausbringen von Gülle, Jauche, Gärresten, Geflügelkot und Mineraldünger verboten, weil der Boden den Dünger nicht aufnehmen könne. Bei hoher Wassersättigung seien die Böden auch gar nicht befahren, sagte Agrarminister Till Backhaus (SPD).

Wenn ein Landwirt wegen voller Güllelager mit dem Düngen beginnen wolle, müsse er innerhalb der Schläge Flächen auswählen, die Nährstoffe aufnehmen könnten. Um das Abschwemmen der Dünger durch weitere Niederschläge zu vermeiden, sollte nur auf ebenen Flächen oder auf Arealen mit einem dichten Pflanzenbestand gedüngt werden.

Nach Angaben des Bauernverbands haben im Land mittlerweile acht Betriebe eine Ausnahmegenehmigung für Gülle-Notlager beantragt. Anfang Januar waren es noch fünf. Die Gesamtzahl der Anträge ist nach Ansicht von Bauernpräsident Detlef Kurreck aber eher gering. Eine Gülle-Flut gebe es nicht: „Denn es fällt nicht mehr Gülle an als in den letzten Jahren. Sie konnte nur nicht auf die Felder ausgebracht werden.“ Das Ministerium wies darauf hin, dass ein Aufbringen stickstoffhaltiger Düngemittel auf nicht aufnahmefähigen Böden als Verstoß gewertet und mit einer Kürzung der Betriebsprämie sanktioniert wird.

OZ

Mehr zum Thema
Rostock Rostock/Zurow/Grevesmühlen/Retwisch - „Ohne zusätzliche Lehrer wird es nicht gehen“

Schülerrat fordert bessere Unterrichtsbedingungen / Bis zu 30 Kinder in einem Klassenraum

28.03.2018

Im vergangenen Jahr nur fünf gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften in Wismar umgewandelt

28.02.2018

Postkarten-Idylle - das muss eine Insel ja haben, deren Name die bekannteste Briefmarke der Welt ziert: Mauritius. Vielerorts hat dieser Anblick seinen Preis. Die Insel lässt sich aber auch günstig erleben - ein paar Ideen für Urlauber im Paradies.

03.03.2018

Erdgas-Pipeline nach Russland: Bergamt genehmigt Abschnitt im Küstengebiet

01.02.2018

Ernährungsbranche im Nordosten fordert mehr politische Unterstützung

01.02.2018

Die Gewerkschaft IG Metall Küste will morgen die Neptun Werft sowie das Caterpillar-Motorenwerk in Rostock für einen Tag lahmlegen.

01.02.2018
Anzeige