Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Bauern setzen in der Krise auf Hilfe der Politik
Nachrichten Wirtschaft Bauern setzen in der Krise auf Hilfe der Politik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:46 14.04.2016
Göhren-Lebbin

Der Bauernverband fordert von der Politik wegen der anhaltenden Krise vor allem in der Milchproduktion und Schweinehaltung staatliche Hilfen.

Auf einer Kundgebung am Rande der Agrarministerkonferenz von Bund und Ländern in Göhren-Lebbin (Mecklenburgische Seenplatte) sagte der Vizepräsident des Deutschen Bauernverbandes, Werner Hilse: „Es glaubt uns noch niemand, wie schlecht es der Landwirtschaft zurzeit geht. Am meisten drückt uns die fehlende Liquidität auf den Höfen.“

Mecklenburg- Vorpommerns Bauernpräsident Detlef Kurreck gab der Politik eine Mitschuld an der Krise. Sie sei für die hohen Produktionskosten der Landwirte in Deutschland verantwortlich. Bei ihrer Frühjahrskonferenz beraten die Minister bis Freitag unter anderem über die die Bewältigung der Milchmarktkrise und die Neuzulassung des umstrittenen Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat.

dpa

Die Inflation in der Eurozone hat im März den negativen Bereich verlassen. Die Verbraucherpreise hätten sich im Jahresvergleich unverändert gezeigt, wie das Statistikamt ...

14.04.2016

Das Land Niedersachsen als wichtiger VW-Anteilseigner stellt sich hinter Arbeitnehmervertretung und VW-Spitze. Bei den überschwänglichen Worten der Landesregierung lässt aber die knappe, sperrige Würdigung der Arbeit von Markenvorstand Diess aufhorchen.

14.04.2016

Die finanzielle Rettung Griechenlands kann nach Auffassung von ESM-Chef Klaus Regling noch immer gelingen. Griechenland müsse dafür die versprochenen Reformen umsetzen.

14.04.2016