Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Bericht: Mehr Grundgehalt für Investmentbanker bei Deutscher Bank
Nachrichten Wirtschaft Bericht: Mehr Grundgehalt für Investmentbanker bei Deutscher Bank
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:45 30.03.2014
Die Zwillingstürme der Deutschen Bank in Frankfurt/Main. Foto: Marius Becker
Frankfurt

Die Deutsche Bank hat einem Bericht der „Wirtschaftswoche“ zufolge die Festgehälter für ihre Investmentbanker angehoben. Damit wolle das Unternehmen verhindern, dass seine Spitzen-Leute wegen einer neuen Regulierung insgesamt weniger verdienen, schreibt das Blatt.

Variable Boni dürften künftig nur noch so hoch wie das Festgehalt ausfallen, mit Genehmigung der Hauptversammlung könnten sie maximal auf das Doppelte steigen. Von den Gehaltserhöhungen soll laut dem Magazin „eine dreistellige Zahl“ von Angestellten profitieren. Das größte deutsche Geldhaus kommentierte den Bericht am Samstag nicht.

Die Bank hatte erst kürzlich auf einen schwachen Jahresauftakt im Investmentbanking hingewiesen. Nach „Handelsblatt“-Informationen plant sie, in dem Bereich weitere rund 500 Stellen zu streichen. Vor allem in London seien Kürzungen geplant, Frankfurt sei quasi nicht betroffen. Mitte 2012 hatte die Deutsche Bank bereits den Abbau von 1500 Jobs im Investmentbanking angekündigt.



dpa

Schauspieler Mario Adorf (83) fühlt sich seit seiner Zeit als Jungschauspieler in Italien als Deutscher.

31.03.2014

Griechenland setzt zum Endspurt bei den Reform- und Sparbeschlüssen an. Das Parlament in Athen soll am späten Sonntagabend nach einer zweitägigen Debatte eine Reihe entsprechender Gesetzen billigen.

30.03.2014

Die Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens BER könnte sich laut einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ weiter verzögern. Das Blatt zitiert einen hochrangigen Mitarbeiter der Flughafengesellschaft.

31.03.2014