Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Brandanschlag auf „Hamburger Morgenpost“
Nachrichten Wirtschaft Brandanschlag auf „Hamburger Morgenpost“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:09 11.01.2015
Hamburg

Auf das Gebäude der „Hamburger Morgenpost“ ist in der Nacht ein Brandanschlag verübt worden. Unbekannte hätten von einem Hinterhof aus Steine und einen Brandsatz in das Archiv der Zeitung geworfen, sagte eine Polizeisprecherin. Einige Akten seien verbrannt. Zwei junge Männer seien fetgenommen worden. Sie hätten sich verdächtig verhalten. Der Staatsschutz habe Ermittlungen aufgenommen. Die „Morgenpost“ hatte nach dem Terroranschlag in Paris Karikaturen des Satiremagazins „Charlie Hebdo“ vom Propheten Mohammed nachgedruckt.



dpa

Im Kampf gegen eine Deflation hat sich Italiens Notenbankchef Ignazio Visco für Staatsanleihenkäufe der Europäischen Zentralbank stark gemacht.

11.01.2015

Sturmtief „Felix“ hat die Deutsche Bahn mit voller Wucht getroffen und den Verkehr stundenlang lahmgelegt. Besonders betroffen waren der Norden und der Westen.

11.01.2015

Nach den Unwetterschäden sind alle Fernverkehrsstrecken der Deutschen Bahn nach Angaben des Unternehmens wieder frei. Die Züge könnten nun wieder fahren, sagte eine Sprecherin.

11.01.2015