Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Brasilien erlässt Afrika rund 700 Millionen Euro Schulden
Nachrichten Wirtschaft Brasilien erlässt Afrika rund 700 Millionen Euro Schulden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 27.05.2013
Brasiliens Präsidentin Rousseff hat angekündigt, zwölf afrikanischen Staaten Schulden zu erlassen. Foto: Soeren Stache
Anzeige

Ziel sei es, die ökonomischen Beziehungen zwischen Brasilien und Afrika weiter auszubauen, wie die staatliche brasilianische Nachrichtenagentur ABR meldete.

2012 habe der Handel zwischen den beiden Regionen rund 20,5 Milliarden Euro betragen. Vom Schuldenerlass profitieren unter anderem die Republik Kongo (Brazzaville) mit einem Schuldenstand von rund 272 Millionen Euro und Tansania (Schulden: rund 183 Millionen Euro). Weitere Begünstigte sind die Elfenbeinküste und die Demokratische Republik Kongo (Kinshasa).

Afrikanische Union

dpa

Sparer und Inhaber von Geldvermögen verlieren weltweit mehr als 100 Milliarden Euro im Jahr, weil die Zinsen in vielen Ländern unter der Inflationsrate liegen.

27.05.2013

Die Energiepolitik in Europa steht nach Expertenmeinung vor folgenschweren Weichenstellungen. Dabei gehe es vor allem darum, ob und wie die Klimaschutzziele für die Zeit nach 2020 fortgeschrieben werden.

27.05.2013

Im Streit um EU-Strafzölle auf Solarmodule aus China hat Ministerpräsident Li Keqiang die EU scharf angegriffen. Die Verfahren gegen chinesische Solarprodukte und Telekommunikationsimporte werde europäischen Kunden schaden und könne zu Protektionismus führen.

27.05.2013
Anzeige