Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Brexit trifft britische Wirtschaft
Nachrichten Wirtschaft Brexit trifft britische Wirtschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 26.01.2018
Großbritanniens Wirtschaft hat wegen des Brexit das schwächste Wachstum seit 2012 erfahren. Quelle: Jens Kalaene
Anzeige
London

Großbritanniens Wirtschaft bekommt die Unsicherheiten rund um den Brexit zu spüren. Die Wirtschaftskraft ist 2017 so schwach gewachsen wie seit fünf Jahren nicht mehr. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) habe um 1,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr zugelegt, teilte das Statistikamt ONS mit.

Zuletzt war es im Jahr 2012 mit 1,5 Prozent niedriger gewesen. 2016 hatte das Wachstum 1,9 Prozent betragen.

Zwar ist das BIP im vierten Quartal 2017 einer ersten Schätzung zufolge mit 0,5 Prozent im Vergleich zum Vorquartal etwas stärker gestiegen. Aber: „Abgesehen von einem leichten Aufwind im vergangenen Quartal, zeigt das Gesamtbild ein schwächeres und ungleichmäßiges Wachstum“, sagte ONS-Experte Darren Morgan. Stützend wirkten im vierten Quartal der Dienstleistungssektor sowie Exportfirmen.

Seit dem Brexit-Votum im Juni 2016 ist das britische Pfund deutlich geschwächt, was die Inflation nach oben treibt und die Kaufkraft der Briten schmälert. Zudem halten sich Unternehmen wegen der Brexit-Unsicherheiten mit Investitionen zurück.

dpa

Mehr zum Thema

Der Boom der deutschen Wirtschaft hält nach Einschätzung der Bundesbank an - trotz eines etwas schwächeren Wachstums zum Jahresende 2017.

22.01.2018

Der Internationale Währungsfonds (IWF) rechnet für dieses und nächstes Jahr mit einem noch stärkeren Anziehen der Weltwirtschaft.

22.01.2018

Die Zahl der Kaiserschnitte nimmt seit einigen Jahren weltweit zu. Das hat für Mütter und Babys Vor- und Nachteile. Welche das sind, haben Wissenschaftler zusammengefasst.

23.02.2018
Wirtschaft Kryptowährungen unter Druck - Japanische Plattform stoppt Abhebungen

Die Kurse zahlreicher Kryptowährungen sind am Freitag unter Druck geraten. Zuvor hatte eine der größten Handelsplattformen in Japan Abhebungen von Kundengeldern gestoppt.

26.01.2018

Die internationalen Absatzmärkte haben Ritter Sport ein zweistelliges Plus im Auslandsgeschäft beschert. Der Schokoladenhersteller Alfred Ritter kann beim Export auf ein großes Wachstum blicken, während der Marktanteil in Deutschland zuletzt etwas rückläufig war.

26.01.2018

Beim Dschungelcamp hat die Rauswurfphase begonnen. Jetzt gibt es jeden Abend einen Abgang - mit mindestens einer Ausnahme. Das Interesse der Zuschauer dürfte damit in den kommenden Tagen steigen. Bisher war es nicht gerade auf Rekordniveau. Eine Zwischenbilanz.

26.01.2018
Anzeige