Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Bundesagentur gibt Arbeitslosenzahlen für Januar bekannt
Nachrichten Wirtschaft Bundesagentur gibt Arbeitslosenzahlen für Januar bekannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:21 28.02.2018
Der Arbeitsmarkt profitiert weiterhin von der guten Konjunktur. Quelle: Jan Woitas/illustration
Nürnberg

Die Bundesagentur für Arbeit veröffentlicht heute (9.55 Uhr) die Arbeitslosenzahlen für Januar.

Von dpa befragte Volkswirte deutscher Großbanken rechnen zum Jahresauftakt mit einem Anstieg der Erwerbslosenzahl um etwa 200 000 auf rund 2,58 Millionen Menschen. Das wären trotzdem rund 192 000 weniger als vor einem Jahr. Die Experten berufen sich dabei auf eigene Berechnungen.

Der monatsbezogene Anstieg geht nach ihrer Einschätzung allein auf das Konto saisonaler Effekte. Wegen des Winterwetters ruhe vor allem in den Außenberufen häufig die Arbeit. Firmen trennten sich deshalb über den Winter von einem Teil ihrer Beschäftigten, die sich wiederum arbeitslos meldeten. Ohne diese Effekte wäre die Zahl der Jobsucher im Januar um 15 000 bis 20 000 gesunken. Dies zeige, wie stark der Arbeitsmarkt weiterhin von der guten Konjunktur profitiere.

dpa

Mehr zum Thema

Die Stelle ist gut, die Arbeit macht Spaß - aber wie sieht es nächstes Jahr aus? Befristete Arbeitsverträge bringen viel Unsicherheit mit sich. Die SPD will sie deutlich einschränken. Doch was Gewerkschafter freut, stört Arbeitgeber.

26.02.2018

Der Optimismus der Experten war selten so groß: Nach einem guten Start der deutschen Wirtschaft ins neue Jahr rechnen Volkswirte auch für 2018 mit einem Konjunkturboom. Wie stark kann der Arbeitsmarkt davon profitieren?

28.02.2018

Deutschlands Unternehmen suchen weiterhin so viele Arbeitskräfte wie selten zuvor.

30.01.2018

Das International Council on Clean Transportation (ICCT) deckte 2015 den VW-Dieselskandal auf. Mit einer aktuellen Studie unterstützt das Institut Forderungen von Volkswagen-Boss Matthias Müller.

31.01.2018

Ein ehemaliger syrischer Bootsflüchtling eröffnet Shop auf Usedom/ Die Integration am Arbeitsmarkt ist eine große Herausforderung

31.01.2018

Wolfsburg/Hannover Die Debatte um umstrittene Abgastests an Affen hat bei Volkswagen zu einer ersten personellen Konsequenz geführt.

31.01.2018