Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Bundesbank: Deutlich langsameres Wachstum im zweiten Quartal
Nachrichten Wirtschaft Bundesbank: Deutlich langsameres Wachstum im zweiten Quartal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:44 21.06.2016
Anzeige
Frankfurt/Main

Die deutsche Wirtschaft wird nach dem starken Jahresauftakt im zweiten Quartal nach Einschätzung der Bundesbank ihr Wachstumstempo deutlich drosseln: „Die günstigen Witterungseinflüsse aus dem Winterhalbjahr sind ausgelaufen, so dass vor allem im Baugewerbe Impulse entfallen“

Zudem dürfte die Industrieproduktion nach dem starken Anstieg im ersten Vierteljahr eine Verschnaufpause einlegen, heißt es in dem aktuellen Monatsbericht. Zuletzt seien die Aufträge in der Industrie gesunken.

Von Januar bis März war die deutsche Wirtschaft gegenüber dem Vorquartal kräftig um 0,7 Prozent gewachsen. Begünstigt durch den milden Winter zogen vor allem die Bauinvestitionen kräftig an. Angekurbelt wurde die Konjunktur auch von der Kauflust der Verbraucher und den Ausgaben des Staates für die Unterbringung und Integration Hunderttausender Flüchtlinge.

Insgesamt bescheinigte die Bundesbank der deutschen Wirtschaft eine „recht kräftige konjunkturelle Grundtendenz“. Angesichts der guten Stimmung von Verbrauchern und Unternehmen, dürfte das Wirtschaftswachstum im zweiten Halbjahr wieder an Tempo gewinnen.

Für das laufende Jahr erwartet die Notenbank 1,7 Prozent Zuwachs beim Bruttoinlandsprodukt (BIP), wie sie Anfang Juni mitgeteilt hatte. 2017 sollen es dann 1,4 Prozent sein, für 2018 sagen die Ökonomen 1,6 Prozent Plus voraus.

dpa

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 20.06.2016 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

20.06.2016

Wettbewerbshüter wollen die Pläne von Rewe zur Übernahme der Mehrheit an der Coop Kiel genau unter die Lupe nehmen. Schließlich beherrschen schon heute vier große Ketten 85 Prozent des Marktes.

21.06.2016

Dass die Zukunft selbstfahrenden Autos gehört, gilt als sicher - und zwischen Autokonzernen und IT-Riesen wie Google ist ein Wettlauf um die Technologie entbrannt. Die israelische Firma Mobileye hofft mit ihrem Kamera-System auf eine Schlüsselposition.

21.06.2016
Anzeige