Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Bundesweit mehr als 150 Apotheken geschlossen
Nachrichten Wirtschaft Bundesweit mehr als 150 Apotheken geschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 08.11.2016

Die Zahl der Apotheken in Deutschland ist erneut gesunken. Nach den ersten drei Quartalen im Jahr 2016 gibt es nur noch 20093 Apotheken – das sind 156 weniger als zum Jahresende 2015. Das teilte die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) gestern mit. Der Rückgang der Apothekenzahl habe sich damit im Vergleich zum Vorjahr leicht beschleunigt. Im Jahr 2017 werde die Apothekenzahl voraussichtlich unter 20000 sinken.

Friedemann Schmidt, ABDA-Präsident Quelle: ABDA

Schon jetzt habe die Zahl der Apotheken den Tiefststand seit der Wiedervereinigung erreicht. „Jede Apotheke, die aufgeben muss, hat Patienten, die sie vermissen werden. Dieser Verlust ist nicht nur pharmazeutisch spürbar, sondern meist geht ein persönlicher Kontakt für die kleinen Sorgen des Alltags verloren“, sagt Friedemann Schmidt, Präsident der ABDA. Dort, wo Apotheken aufgeben mussten, hätten meist umliegende Standorte die Versorgung mit übernommen. Zum Beispiel durch mehr Nacht- und Notdienste oder indem die Pharmazeuten Lieferdienste anbieten.

OZ

. Die Goldgräberstimmung ist vorbei: Nur drei Jahre nach der Liberalisierung des Fernbuslinien-Verkehrs in Deutschland haben die meisten Anbieter wieder erschöpft aufgegeben.

08.11.2016

Gazprom-Tochter rechnet fest mit Genehmigung der deutsch-russischen Erdgasröhre / Auch die Verbindungsröhre Opal bekommt einen Zwilling / Projekt politisch umstritten

08.11.2016

Das Fanglimit für den beliebten Angelfisch Dorsch bringt die Betreiber von Angeltouren auf der Ostsee in schwere See.

08.11.2016
Anzeige