Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft China hängt Deutsche in Russland ab
Nachrichten Wirtschaft China hängt Deutsche in Russland ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 12.04.2017

Chinas Maschinenbauer sind auf dem russischen Markt erstmals an deutschen Herstellern vorbeigezogen. Unbelastet von EU-Sanktionen führte China im Vorj ahr laut eigener Statistik Maschinen und Anlagen für umgerechnet 4,9 Milliarden Euro nach Russland aus, wie der deutsche Branchenverband VDMA gestern in Frankfurt meldete.

„Damit überflügelten sie erstmals das Volumen der deutschen Maschinenexporte“, erläuterte VDMA- Russlandexpertin Monika Hollacher. Deutsche Hersteller kamen auf 4,4 Milliarden Euro.

Chinesische Lieferanten seien derzeit klar im Vorteil, „sie müssen auf keinerlei Sanktionen Rücksicht nehmen und bringen ihre Finanzierung gleich mit“, sagte Hollacher. Russland ist den Angaben nach von Platz 4 auf nun Rang 11 im Export-Ranking für Maschinen „made in Germany“ abgerutscht. Seit 2012 habe sich der Export ins Land mehr als halbiert. Zwar bekam auch die chinesische Konkurrenz 2015 die Wirtschaftskrise in Russland zu spüren. Doch inzwischen habe sich das Bild gewandelt.

Deutschlands Schlüsselindustrie kämpft indes immer noch mit vielen Hürden in Russland. Fast jedes dritte vom VDMA befragte Unternehmen nennt die Sanktionen und daraus resultierende Folgen, wie lange Genehmigungsverfahren oder Probleme bei Ersatzteillieferungen. Die EU hatte Wirtschaftssanktionen nach der Ukraine-Krise 2014 verhängt und bis Ende Juli dieses Jahres verlängert.

Immerhin erwartet fast die Hälfte der knapp 230 befragten Maschinenbauer, die in Russland präsent sind, 2017 erstmals seit längerem wieder steigende Umsätze. Die aktuelle Geschäftslage auf dem russischen Markt bezeichnen ebenso viele Firmen aber als schlecht.

Neben den Sanktionen bremsen auch der relativ niedrige Ölpreis und der schwache Rubel die Wirtschaftsentwicklung im Land. „Die russische Wirtschaft steckt noch immer in der längsten Krise ihrer neueren Geschichte“, sagte Ulrich Ackermann, Abteilungsleiter der VDMA-Außenwirtschaft.

OZ

Mehr zum Thema

Interview mit Deep Purple zum Album „Infinite“ / Im Mai rocken sie in Hamburg

07.04.2017

Bund und Land planen dieses Jahr 20 Baumaßnahmen – Besonders eng wird es auf der Insel Rügen

05.03.2018

Lorenz Caffier (62) gibt heute den Vorsitz der Landes-CDU ab. Wie lange er Minister bleibt, wird bereits diskutiert.

08.04.2017

Fachleute raten zu Geduld / Empfindliche Pflanzen noch nicht ins Freiland

12.04.2017

Oberleitungs-Lkw vor dem Praxistest in Brandenburg / Versuchsstrecke auch bei Lübeck geplant

12.04.2017

Massive Proteste und Kritik an United Airlines - nachdem ein Mann gewaltsam aus einem überbuchten Flugzeug geworfen wurde. Auch die United-Aktie sank deutlich. Nun reagiert der Vorstandschef.

11.04.2017
Anzeige