Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Comic-Zeichner Mort Walker gestorben
Nachrichten Wirtschaft Comic-Zeichner Mort Walker gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:31 28.01.2018
Mort Walker 2010 in seinem Studio in Stamford. Quelle: Craig Ruttle/fr61802 Ap
Washington

Mort Walker, der Schöpfer der amerikanischen Comic-Serie „Beetle Bailey“, ist im Alter von 94 Jahren gestorben. Er starb nach Angaben seiner Familie in seinem Heim in Stamford im US-Staat Connecticut, wie US-Medien berichteten.

Walker hatte in den 50er Jahren die Comic-Figur Beetle Bailey geschaffen, einen faulen Gefreiten der US-Armee, der seinen Vorgesetzten das Leben schwer macht und sie mit Nichtstun oder Fehlern zur Weißglut trieb.

Auch deutsche Zeitungen veröffentlichten die Comics, manchmal trieb Beetle Bailey sein Unwesen unter dem Namen „Schütze A“.

dpa

Mehr zum Thema

Medien-Inhalte werde künftig etwas weniger Platz in Newsfeed der Facebook-Nutzer einnehmen. Und das Online-Netzwerk will zudem seine Mitglieder die Glaubwürdigkeit von Medien bewerten lassen. Großverleger Rupert Murdoch will, das Facebook einfach zahlt.

23.01.2018

Sie war eine der wenigen weiblichen Science-Fiction-Autorinnen. Jetzt ist Ursula K. Le Guin gestorben.

24.01.2018

Eigentlich sollten die Dschungelstars in dieser Woche noch zusammen bleiben. Aber es gibt nun doch schon einen Aussteiger. Giuliana Farfalla sagte freiwillig: „Holt mich hier raus!“.

25.01.2018

Die Deutsche Bahn will Medienberichten zufolge im Jahr 2018 eine große Personaloffensive starten und die Zahl der Beschäftigten im Unternehmen deutlich aufstocken. 19.000 neue Mitarbeiter sollen im Konzern aufgenommen werden. Vor allem Lokführer werden gesucht.

28.01.2018

Die Hoffnungen waren groß bei der Deutschen Bank, doch Donald Trumps Steuerreform macht dem Konzern einen Strich durch die Rechnung. Auch 2017 endet mit Verlust. Der Vorstand sieht sich dennoch auf dem richtigen Weg. Er will sogar höhere Boni an die Mitarbeiter auszahlen.

28.01.2018

Seit der Ankündigung neuer Einschnitte in der Kraftwerkssparte brodelt es bei Siemens. Zum Aktionärstreffen wollen die Beschäftigten ihrem Unmut darüber Luft machen. Lassen sich Anteilseigner und Management davon beeindrucken?

26.02.2018