Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Cyberkriminalität nimmt zu
Nachrichten Wirtschaft Cyberkriminalität nimmt zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 13.04.2017
Erpressung per Computer nimmt bundesweit zu. Quelle: Foto: Deck/dpa

. Mehr als jedes dritte Unternehmen in Deutschland ist in den letzten beiden Jahren von Computersabotage, digitaler Erpressung oder anderen Formen von Cyberkriminalität betroffen gewesen. Das belegt eine gestern veröffentlichte Studie der Unternehmensberatung KPMG zur Computerkriminalität. Vor allem Fälle von Computersabotage und Erpressung hätten sich vervielfacht. Es entstand teils Millionen-Schaden.

38 Prozent der befragten 504 repräsentativ ausgewählten Unternehmen gaben an, in den letzten Jahren von Angriffen von Cyberkriminellen betroffen gewesen zu sein. Die tatsächliche Quote dürfte laut KPMG-Experte Alexander Geschonneck noch „deutlich höher liegen, da es gerade im Bereich der Computerkriminalität eine sehr hohe Dunkelziffer gibt“. Viele Fälle würden erst mit großer Verspätung entdeckt, oder die Unternehmen wollten damit nicht an die Öffentlichkeit gehen. Die Spuren der Attacken führen nach seinen Worten meist nach China, Russland, in die USA oder nach Osteuropa.

Immer häufiger beobachten Experten vor allem Erpressungsversuche mit Lösegeldsoftware, sogenannter Ransomware. Dabei wird durch eine Software, die Kriminelle ins Netzwerk ihrer Opfer einschleusen, der Inhalt der Rechner verschlüsselt. Um wieder Zugriff auf eigene Daten zu bekommen, müssen die Opfer zahlen. Ransomware sei heute ein Massenphänomen, von dem normale Internetnutzer ebenso wie Unternehmen betroffen seien, betont KPMG-Experte Michael Sauermann.

OZ

Mehr zum Thema

Bund und Land planen dieses Jahr 20 Baumaßnahmen – Besonders eng wird es auf der Insel Rügen

05.03.2018

Lorenz Caffier (62) gibt heute den Vorsitz der Landes-CDU ab. Wie lange er Minister bleibt, wird bereits diskutiert.

08.04.2017

Die Kluft in der Türkei ist groß: Auf der einen Seite stehen Sonne, Strand und günstige Ferienhotels. Auf der anderen Seite sind da Hetze gegen Europa, Terror und die Verfolgung politischer Gegner. Was ist nun von Urlaub in der Türkei zu halten?

12.04.2017

. Trotz weltweiter Risiken legt die deutsche Wirtschaft seit fünf Jahren einen moderaten, aber stabilen Aufschwung hin.

13.04.2017

Summe entspricht der Wirtschaftsleistung von Kanada

13.04.2017

Claus Ruhe Madsen, Präsident der IHK zu Rostock, über Ziele, Geld und Smoothies

13.04.2017
Anzeige