Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft DAX: Schlusskurse im Späthandel am 15.04.2013 um 20:30 Uhr
Nachrichten Wirtschaft DAX: Schlusskurse im Späthandel am 15.04.2013 um 20:30 Uhr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 16.04.2013
Frankfurt

DAX-Werte

Dividende

Kurs

Veränderung

Adidas

1,35+

77,63

(- 0,36)

Allianz

4,50+

107,11

(- 0,39)

BASF

2,60+

68,50

(- 0,20)

Bayer

1,90+

81,30

(+ 0,70)

Beiersdorf

0,70+

68,97

(- 0,43)

BMW

2,50+

66,34

(- 1,25)

Commerzbank

-,--

1,15

(- 0,02)

Continental

2,25+

86,35

(- 1,81)

Daimler

2,20

39,12

(- 1,14)

Deutsche Bank

0,75+

30,96

(- 0,44)

Deutsche Börse

2,10+

46,71

(- 0,09)

Deutsche Post

0,70+

17,57

(- 0,00)

Deutsche Telekom

0,70+

8,75

(- 0,03)

E.ON AG

1,10+

14,46

(- 0,04)

Fresenius Med. Care

0,75+

54,88

(+ 0,11)

Fresenius Se

1,10+

98,60

(- 0,05)

Heidelberger Zement

0,47+

52,75

(- 1,42)

Henkel

0,95+

72,92

(+ 0,16)

Infineon Techno

0,12

5,68

(- 0,28)

K+S AG Na

1,40+

33,79

(- 0,71)

LANXESS

1,00+

51,95

(- 1,46)

Linde

2,70+

142,45

(- 1,04)

Lufthansa

0,25

14,20

(- 0,04)

MERCK

1,70+

119,25

(+ 1,25)

Münch. Rückvers.

7,00+

152,40

(- 0,78)

RWE

2,00+

30,22

(- 0,27)

SAP

0,85+

59,20

(- 0,26)

Siemens

3,00

79,14

(- 1,48)

ThyssenKrupp

0,45

13,60

(- 0,38)

VW

3,56+

143,70

(- 4,40)

Stand

Veränderung

L-DAX

7.695,97

(- 64,89)

L-MDAX

13.156,50

(- 166,70)

L-TECDAX

921,35

(- 7,22)

An der Frankfurter Wertpapierbörse

wurden im Späthandel am 15.04.2013 um 20:30 Uhr folgende

Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX

festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am

vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten).

Veränderung der Indexstände zum Vortagsschluss

+ angekündigte Dividende

Quelle: Reuters/oraise

Stand: 15.04.2013 20:30 Uhr

dpa

Deutschland setzt im Zuge der Energiewende auch auf mehr Gaslieferungen aus dem Golfstaat Katar. Es sei sehr gut vorstellbar, bei Flüssig-Erdgas enger zusammenzuarbeiten, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin bei der Eröffnung einer Investorenkonferenz des reichen Golfstaates.

16.04.2013

Der mit massiven Streiks an den Großflughäfen erbittert geführte Arbeitskampf im privaten Sicherheitsgewerbe von Nordrhein-Westfalen und Hamburg ist beendet.Den Durchbruch in NRW brachte ein Schlichterspruch, der Lohnerhöhungen zwischen gut 9 und 23 Prozent bei einer Laufzeit von zwei Jahren vorsieht.

16.04.2013

Der Mobilfunkriese Vodafone will in Deutschland rund 500 Stellen abbauen. Die Arbeitsplätze sollten bis 2015 an verschiedenen Standorten wegfallen, sagte ein Sprecher von Vodafone Deutschland.

16.04.2013