Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 20.02.2015 um 17:55 Uhr
Nachrichten Wirtschaft DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 20.02.2015 um 17:55 Uhr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:37 20.02.2015
Anzeige
Frankfurt

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 20.02.2015 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten).

DAX-Werte Dividende Kurs Veränderung

Adidas 1,50 68,82 (+ 0,95)

Allianz 5,30 146,60 (- 0,30)

BASF 2,70 83,49 (+ 0,78)

Bayer 2,10 124,50 (- 0,30)

Beiersdorf 0,70+ 74,41 (- 0,27)

BMW 2,60 111,10 (+ 1,65)

Commerzbank -,-- 11,96 (+ 0,16)

Continental 2,50 215,20 (+ 1,25)

Daimler 2,45+ 84,78 (+ 0,70)

Deutsche Bank 0,72 29,16 (+ 0,30)

Deutsche Börse 2,10+ 70,90 (+ 0,90)

Deutsche Post 0,80 29,64 (+ 0,42)

Deutsche Telekom 0,50 15,92 (+ 0,26)

E.ON AG 0,50+ 13,34 (+ 0,03)

Fresenius Med. Care 0,77 64,19 (- 0,30)

Fresenius Se 0,42 47,68 (- 0,10)

Heidelberger Zement 0,60 70,62 (- 0,11)

Henkel 1,22 100,05 (+ 0,44)

Infineon Techno 0,18 10,24 (+ 0,12)

K+S AG Na 0,25 28,52 (- 0,34)

LANXESS 0,50+ 45,35 (+ 0,40)

Linde 3,00 178,00 (+ 1,70)

Lufthansa 0,45 13,30 (- 0,59)

MERCK 0,95 87,70 (- 0,03)

Münch. Rückvers. 7,75+ 178,50 (- 2,80)

RWE 1,00 23,34 (- 0,14)

SAP 1,00 60,93 (+ 0,16)

Siemens 3,30 97,48 ( 0,00)

ThyssenKrupp 0,11 23,18 (+ 0,18)

VW 4,06 225,00 (+ 1,85)

+ angekündigte Dividende
Stand Veränderung

DAX 11.050,64 (+ 48,70)

MDAX 19.657,07 (+ 7,32)

TECDAX 1.551,21 (+ 11,49)

CDAX 993,59 (+ 3,61)

Quelle: Reuters/oraise

Stand: 20.02.2015 17:55 Uhr



dpa

Der Tarifkonflikt der deutschen Metall- und Elektroindustrie geht in die entscheidende Phase. Die IG Metall strebt bei der vierten Runde an diesem Montag in Baden-Württemberg eine Einigung an.

20.02.2015

Die US-Behörden ziehen den japanischen Autozulieferer Takata wegen defekter Airbags zur Rechenschaft.

20.02.2015

Die Lokführergewerkschaft GDL lässt die Bahnkunden weiter zappeln. Sie nennt noch immer keinen konkreten Zeitpunkt für ihren angekündigten nächsten Streik.

20.02.2015
Anzeige