Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 28.09.2018 um 17:55 Uhr
Nachrichten Wirtschaft DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 28.09.2018 um 17:55 Uhr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 28.09.2018
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Quelle: Frank Rumpenhorst/illustration
Frankfurt/Main

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 28.09.2018 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

(Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten).

DAX-Werte

Dividende

Kurs

Veränderung

Adidas N

2,60

210,90

(- 0,60)

Allianz

8,00

192,00

(- 5,50)

BASF

3,10

76,55

(- 1,81)

Bayer

2,76

76,51

(- 1,14)

Beiersdorf

0,70

97,18

(- 0,46)

BMW

4,00

77,71

(- 1,29)

Continental

4,50

149,95

(- 1,55)

Covestro

2,20

69,86

(- 0,52)

Daimler

3,65

54,35

(- 1,24)

Deutsche Bank

0,11

9,83

(- 0,38)

Deutsche Börse

2,45

115,40

(- 1,90)

Deutsche Post

1,15

30,71

(- 0,62)

Deutsche Telekom

0,65

13,88

(- 0,19)

E.ON AG

0,30

8,78

(- 0,14)

Fresenius Med. Care

1,06

88,58

(- 0,68)

Fresenius Se

0,75

63,24

(- 0,28)

Heidelberger Zement

1,90

67,32

(- 0,58)

Henkel

1,79

101,05

(- 0,45)

Infineon Techno

0,25

19,57

(- 0,30)

Linde

3,90

203,70

(- 3,30)

Lufthansa

0,80

21,16

(- 0,08)

MERCK

1,25

89,00

(+ 0,12)

Münch. Rückvers.

8,60

190,75

(- 2,75)

RWE

0,50

21,25

(- 0,52)

SAP

1,40

106,00

(- 1,80)

Siemens

3,70

110,34

(- 1,16)

ThyssenKrupp

0,15

21,74

(- 0,32)

Vonovia Se

1,32

42,08

(+ 0,20)

VW

3,96

151,60

(- 2,26)

Wire Card

0,18

186,70

(- 1,45)

Veränderung der Indexstände zum Vortagsschluss

Stand

Veränderung

DAX

12.246,73

(- 188,86)

MDAX

25.997,86

(- 150,43)

TECDAX

2.813,07

(- 19,83)

CDAX

1.159,95

(- 15,45)

+ angekündigte Dividende

Quelle: Reuters/oraise Stand: 28.09.2018 17:55 Uhr

dpa

Wirtschaft Schuldenhaushalt in Italien? - Rom auf Konfrontationskurs mit der EU

Die populistische Regierung in Rom will in ihrem kommenden Haushalt deutlich mehr Schulden machen. An den Märkten löst das teils heftige Kurseinbrüche aus. Auch Brüssel reagiert besorgt. Doch das böse Erwachen könnte erst noch folgen.

28.09.2018

Der Umstieg auf erneuerbare Energien in Deutschland kommt nicht richtig voran, der Ausbau der Stromnetze stockt. Gerade die wären für einen baldigen Kohleausstieg aber zentral. Das federführende Wirtschaftsministerium bekommt nun eine volle Breitseite an Kritik.

28.09.2018

Der Aufsichtsrat von Volkswagen hat offenbar noch keine Entscheidung über die Zukunft des Audi-Chefs Rupert Stadler getroffen. Der Manager sitzt wegen Vorwürfen im Diesel-Abgasskandal in Haft.

28.09.2018