Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 31.07.2018 um 17:55 Uhr
Nachrichten Wirtschaft DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 31.07.2018 um 17:55 Uhr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 31.07.2018
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Quelle: Frank Rumpenhorst/illustration
Frankfurt/Main

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 31.07.2018 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

(Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten).

DAX-Werte

Dividende

Kurs

Veränderung

Adidas N

2,60

189,15

(+ 0,30)

Allianz

8,00

189,14

(+ 1,06)

BASF

3,10

82,16

(+ 0,10)

Bayer

2,76

95,26

(+ 0,10)

Beiersdorf

0,70

99,60

(+ 0,76)

BMW

4,00

82,69

(- 0,28)

Commerzbank

-,--

9,24

(+ 0,14)

Continental

4,50

197,00

(- 0,45)

Covestro

2,20

82,10

(- 0,22)

Daimler

3,65

59,15

(- 0,20)

Deutsche Bank

0,11

11,19

(+ 0,25)

Deutsche Börse

2,45

112,70

(- 0,20)

Deutsche Post

1,15

30,19

(+ 0,30)

Deutsche Telekom

0,65

14,15

(- 0,03)

E.ON AG

0,30

9,64

(+ 0,04)

Fresenius Med. Care

1,06

83,54

(- 1,84)

Fresenius Se

0,75

66,02

(- 2,96)

Heidelberger Zement

1,90

72,62

(+ 0,48)

Henkel

1,79

107,25

(- 1,00)

Infineon Techno

0,25

22,66

(- 0,03)

Linde

3,90

211,10

( 0,00)

Lufthansa

0,80

24,00

(+ 1,83)

MERCK

1,25

87,88

(- 0,48)

Münch. Rückvers.

8,60

189,75

(+ 1,60)

RWE

0,50

22,44

(+ 0,07)

SAP

1,40

99,85

(- 0,35)

Siemens

3,70

120,76

(+ 0,46)

ThyssenKrupp

0,15

22,82

(- 0,10)

Vonovia Se

1,32

41,41

(- 0,31)

VW

3,96

152,22

(+ 0,76)

Veränderung der Indexstände zum Vortagsschluss

Stand

Veränderung

DAX

12.805,50

(+ 7,30)

MDAX

26.907,38

(+ 21,68)

TECDAX

2.883,22

(- 29,02)

CDAX

1.210,78

(+ 0,20)

+ angekündigte Dividende

Quelle: Reuters/oraise Stand: 31.07.2018 17:55 Uhr

dpa

Das Kraftfahrtbundesamt prüft, ob Volkswagen 124 000 E-Autos der Marken Volkswagen, Audi und Porsche zurückrufen muss. Ein verbautes Teil enthält demnach Spuren von giftigem Cadmium.

31.07.2018

Die Hitze hat Deutschland fest im Griff. Und auch auf dem deutschen Arbeitsmarkt macht sich die saisontypische Sommerflaute bemerkbar - mit leicht steigenden Arbeitslosenzahlen. Doch an der grundsätzlich guten Entwicklung ändert das nichts.

31.07.2018

Privatunterkünfte von Airbnb und Co. sind bei Urlaubern beliebt. Und bei vielen Hotels und Anwohnern in Großstädten verhasst. Der Vorwurf: Ferienwohnungen für Touristen treiben die Mietpreise in die Höhe. Viele Metropolen haben reagiert. Was Reisende wissen müssen.

31.07.2018