Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 8.03.2013 um 17:55 Uhr
Nachrichten Wirtschaft DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 8.03.2013 um 17:55 Uhr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:56 08.03.2013
Frankfurt

DAX-Werte

Dividende

Kurs

Veränderung

Adidas

1,35+

76,20

(- 0,18)

Allianz

4,50+

112,20

(+ 1,80)

BASF

2,60+

73,28

(- 0,12)

Bayer

1,90+

78,61

(+ 0,37)

Beiersdorf

0,70+

67,71

(- 1,09)

BMW

2,30

72,65

(+ 0,63)

Commerzbank

-,--

1,45

(+ 0,03)

Continental

2,25+

97,89

(- 0,11)

Daimler

2,20+

45,53

(- 0,10)

Deutsche Bank

0,75+

34,58

(+ 0,62)

Deutsche Börse

2,10+

49,70

(+ 0,44)

Deutsche Post

0,70+

18,22

(+ 0,10)

Deutsche Telekom

0,70+

8,37

(+ 0,08)

E.ON AG

1,10+

13,20

(+ 0,14)

Fresenius Med. Care

0,75+

51,01

(- 0,68)

Fresenius Se

1,10+

93,40

(- 0,99)

Heidelberger Zement

0,35

53,50

(- 0,12)

Henkel

0,95+

70,40

(+ 0,37)

Infineon Techno

0,12

6,85

(+ 0,36)

K+S AG Na

1,30

35,35

(+ 0,07)

LANXESS

0,85

62,21

(- 1,60)

Linde

2,70+

140,10

(+ 1,10)

Lufthansa

0,25

15,29

(- 0,11)

MERCK

1,70+

114,35

(+ 2,15)

Münch. Rückvers.

7,00+

144,95

(- 0,45)

RWE

2,00+

28,83

(+ 0,35)

SAP

1,10

63,81

(+ 0,01)

Siemens

3,00

83,20

(+ 1,06)

ThyssenKrupp

0,45

18,28

(+ 1,10)

VW

3,56+

169,80

(- 0,15)

Veränderung der Indexstände zum Vortagsschluss

Stand

Veränderung

DAX

7.986,47

(+ 46,70)

MDAX

13.352,53

(- 10,95)

TECDAX

919,08

(- 3,07)

CDAX

710,95

(+ 3,27)

BOERSE-FRANKFURT

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 8.03.2013 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten).

+ angekündigte Dividende

Quelle: Reuters/oraise Stand: 8.03.2013 17:55 Uhr

dpa

In die Tarifverhandlungen für die 800 000 Angestellten im öffentlichen Dienst der Länder kommt langsam Bewegung. Bei der entscheidenden Runde in Potsdam zeichnete sich nach mehreren Stunden Beratung eine vorsichtige Annäherung zwischen Gewerkschaften und Arbeitgebern ab.

08.03.2013

Gerhard Cromme, einer der mächtigsten Manager in Deutschland, wirft bei ThyssenKrupp das Handtuch. Der 70-jährige Aufsichtsratschef, der diese Position auch bei Siemens bekleidet, zieht damit Konsequenzen aus dem geschäftlichen Desaster und den Skandalen bei dem Stahl- und Anlagenbauunternehmen.

09.03.2013

Gerhard Cromme, einer der einflussreichsten und mächtigsten Manager in Deutschland, wirft bei ThyssenKrupp das Handtuch. Der 70-jährige Aufsichtsratschef zieht damit Konsequenzen aus dem geschäftlichen Desaster und den Skandalen bei dem Essener Stahl- und Anlagenbauunternehmen.

09.03.2013