Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft DIHK befürchtet hohe Mehrkosten durch Energiewende-Kompromiss
Nachrichten Wirtschaft DIHK befürchtet hohe Mehrkosten durch Energiewende-Kompromiss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:57 03.04.2014
Anzeige
Berlin

Die deutsche Wirtschaft rechnet durch den Bund-Länder-Kompromiss zum neuen Erneuerbare-Energien-Gesetz mit Mehrkosten von mindestens 500 Millionen Euro spätestens ab dem Jahr 2020. Ohne grundlegende Überarbeitung des Fördersystems und eine Integration der erneuerbaren Energien in den Markt liefen die Kosten weiter aus dem Ruder, kritisierte der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, Eric Schweitzer, in der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Bund und Länder hatten sich auf Maßnahmen geeinigt, um den Kostenanstieg zu bremsen.



dpa

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer hat vor massiven Arbeitsplatzverlusten gewarnt, sollte die EU-Kommission auf einer Kürzung der Industrie-Rabatte beim Ökostrom beharren.

03.04.2014

Lufthansa-Chef Christoph Franz hofft angesichts des Pilotenstreiks auf eine schnelle Einigung mit der Gewerkschaft Vereinigung Cockpit.

03.04.2014

Die Piloten der Lufthansa wollen heute in unverändertem Ausmaß ihre Streiks fortsetzen.

03.04.2014
Anzeige