Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Daimler-Chef Zetsche erneut bei Minister Scheuer
Nachrichten Wirtschaft Daimler-Chef Zetsche erneut bei Minister Scheuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 11.06.2018
ieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG, vor dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur in Berlin. Quelle: Kay Nietfeld
Berlin/Stuttgart

Im Fall der Abgas-Vorwürfe gegen den Autobauer Daimler sollen heute konkrete Zahlen auf den Tisch kommen.

Zwei Wochen nach ihrem ersten Treffen zu diesem Thema hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) erneut Daimler-Chef Dieter Zetsche ins Ministerium nach Berlin geladen.

Wann genau sich die beiden treffen, ist auch diesmal unklar.

Daimler hat nach Auffassung des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) die Diesel-Abgasreinigung beim Kleintransporter Mercedes-Benz Vito manipuliert. Unklar ist, ob sich die fraglichen Programmierungen auch in anderen Fahrzeugen des Herstellers finden - und wenn ja, in wie vielen. Nach dem Termin vor zwei Wochen hatte Scheuer dazu konkrete Ergebnisse in Aussicht gestellt.

Wie die „Bild am Sonntag“ berichtet, habe das KBA inzwischen fünf „unzulässige Abschaltfunktionen“ bei Modellen von Daimler entdeckt. Die Behörde gehe dem Verdacht nach, dass diese Software-Funktionen in der neueren Diesel-Flotte mit der Abgasnorm Euro-6 zum Einsatz kommen. Fast eine Million Fahrzeuge sollen betroffen seien.

Das KBA hat für den Vito einen Rückruf angeordnet. Daimler will den Vorwurf der illegalen Abschalteinrichtung nicht hinnehmen und hat einen Widerspruch angekündigt.

dpa

Mehr zum Thema

Mercedes-Benz hat vorgelegt, nun zieht Daimlers US-Marke Freightliner mit eigenen Elektro-Lastwagen nach. Auch die dürfen allerdings erst einmal nur ein paar ausgewählte Kunden fahren.

07.06.2018

Auf dem deutschen Automarkt stehen die Oberklasse-Hersteller Audi und BMW einer Analyse zufolge unter steigendem Rabattdruck.

10.06.2018

Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) hat nach einem „Spiegel“-Bericht in Aussicht gestellt, ein erstes Set zur Nachrüstung älterer Dieselautos mit Stickoxidkatalysatoren zu genehmigen.

09.06.2018

Der BDI ist der Spitzenverband der deutschen Industrie. Sein Präsident findet angesichts der Dieselkrise klare Worte. Die Adressaten sind die Führungsspitzen der Autohersteller.

11.06.2018

Für Unternehmen auf Standort-Suche ist Deutschland eine Top-Adresse in Europa. Eine Studie zeigt aber: Der schleppende Ausbau schneller Internetverbindungen hat sich allmählich auch unter potenziellen Investoren herumgesprochen.

11.06.2018

Männer bekommen mehr als Frauen, Wessis mehr als Ossis – beim Urlaubsgeld gibt es viele Unterschiede. Nur in einem Punkt ist klar, wer am ehesten profitiert.

11.06.2018