Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Daimler zieht Schlussstrich unter Tesla-Episode
Nachrichten Wirtschaft Daimler zieht Schlussstrich unter Tesla-Episode
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:28 07.03.2016
Anzeige
Genf

Der Autobauer Daimler und der Elektroauto-Pionier Tesla gehen künftig komplett getrennte Wege. Rund eineinhalb Jahre nachdem die Stuttgarter ihre letzten Tesla-Aktien verkauft hatten, laufen jetzt auch die Kooperationen aus.

Bei der nächsten Generation der elektrischen B-Klasse arbeitet Daimler nicht mehr mit dem US-Unternehmen zusammen. „Wir haben ein hervorragendes Projekt mit Tesla und arbeiten sehr gut mit den Kollegen zusammen. Folgeprojekte sind aber derzeit nicht geplant, weil wir uns in Zukunft hervorragend selbst versorgen können“, sagte Harald Kröger, Entwicklungschef für Elektrofahrzeuge bei Mercedes, der Branchen- und Wirtschaftszeitung „Automobilwoche“. Er bestätigte damit bereits seit einiger Zeit zirkulierende Spekulationen.

Bisher liefert der US-Autobauer, der die traditionellen Hersteller mit innovativen Autos unter Druck setzt, für die B-Klasse Batterie und Antriebsstrang. Daimler hatte in der vergangenen Woche bei der Automobilausstellung in Genf angekündigt, bei der Tochter Accumotive im sächsischen Kamenz rund 500 Millionen Euro zu investieren und eine zweite Batteriefabrik zu bauen.

Die Schwaben hatten sich 2009 mit rund 9 Prozent an Tesla beteiligt und sich kurz danach wieder von Teilen des Pakets getrennt. Im Herbst 2014 verkauften die Deutschen dann die restlichen Anteile.

dpa

Mehr zum Thema

Die Vorzeichen waren schon rosiger auf dem Genfer Autosalon. Zwar zeigen die Prognosen für den europäischen Automarkt nach oben. Aber die unabsehbaren Auswirkungen des Abgasskandals bei Volkswagen verunsichern die Branche.

02.03.2016

Es sind zwei der spannendsten Termine des Jahres in der deutschen Wirtschaft: die Bilanzvorlage und die Hauptversammlung beim skandalgeschüttelten VW-Konzern. Beide hatte das Unternehmen verschoben - nun stehen die alternativen Tage fest.

05.03.2016

Der Autobauer Daimler hat seine Verkaufszahlen im Februar dank der hohen Nachfrage nach seinen sportlichen Geländewagen und Kompaktklasse-Modellen erneut zweistellig gesteigert.

06.03.2016

In Deutschland liegt nach einer Umfrage viel Gründerpotenzial brach. Knapp jeder zweite Deutsche (47 Prozent) hat danach zwar schon einmal eine Firmengründung oder unternehmerische Aktivitäten erwogen.

07.03.2016

Die Mehrheit der pflegenden Angehörigen ist nach einem Zeitungsbericht zusätzlich noch berufstätig.

07.03.2016

Die Zahl der Kaiserschnitte ist stark gestiegen und hat sich auf einem hohen Niveau eingependelt. Fachleute sagen, die Entscheidung für einen Kaiserschnitt werde nicht mehr nur nach rein medizinischen Erwägungen getroffen wird.

06.03.2016
Anzeige