Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Dax erholt sich weiter
Nachrichten Wirtschaft Dax erholt sich weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:37 16.02.2018
Die Anzeigetafel mit dem Kursverlauf spiegelt sich im Handelssaal der Frankfurter Börse im Schriftzug "DAX". Quelle: Christoph Schmidt
Frankfurt/Main

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt greifen nach dem Rückschlag der vergangenen beiden Wochen weiter zu. Der Dax knüpfte an seine Erholung an und stieg bis zum Mittag um 1,09 Prozent auf 12.473,91 Punkte.

Der Index der mittelgroßen Konzerne MDax gewann 2,08 Prozent auf 25.952,25 Punkte, der Technologiewerte-Index TecDax rückte um 1,21 Prozent auf 2551,82 Zähler vor. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um mehr als 1 Prozent aufwärts.

Zuletzt hatte die Angst vor einem schnelleren Zinsanstieg vor allem in den USA die Börsen weltweit beben lassen. Der Dax war fast bis auf die Marke von 12.000 Punkten abgerutscht. Am Mittwoch aber verdrängten Investoren rasch US-Daten, die eine unerwartet hohe Inflation signalisierten und damit ein zügiges Handeln der US-Notenbank Fed auslösen könnten.

Bei den Unternehmen zog nun vor allem der Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus die Blicke auf sich. Das Unternehmen überzeugte die Anleger mit seiner Gewinnentwicklung im Jahr 2017 und einer überraschend hohen Dividende. Die Papiere schnellten um mehr als 10 Prozent nach oben.

Zu den Profiteuren steigender Zinsen gehören tendenziell Bankenaktien, weil ein höheres Zinsniveau den Finanzkonzernen im klassischen Geschäft mit Kundeneinlagen und Krediten zugute kommt. Die Papiere der Commerzbank und der Deutschen Bank waren mit Gewinnen von 2,75 Prozent und 2,03 Prozent unter den gefragtesten Dax-Werten.

Allianz-Aktien profitierten mit einem Plus von 1,82 Prozent von positiven Analystenkommentaren. Der Versicherer wird an diesem Freitag Geschäftszahlen vorlegen.

dpa

Mehr zum Thema

Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Mittwoch nur kurz von der Aussicht auf steigende US-Zinsen aus der Ruhe bringen lassen.

16.02.2018

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 12.02.2018 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

16.02.2018

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 13.02.2018 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

16.02.2018

Der weltgrößte Nahrungsmittelkonzern schwächelt. Der Gewinn des Schweizer Lebensmittelriesen Nestlé ist um fast 16 Prozent gesunken. Ende 2017 schwächelte die Nachfrage nach Nestlé-Produkten. Zuletzt wollte das Unternehmen sich stärker um seine führenden Geschäftssparten kümmern.

19.02.2018

Die beiden Schwesterunternehmen Aldi Nord und Aldi Süd wollen in Zukunft in wichtigen Bereichen wie dem Einkauf und dem Marketing noch enger zusammenarbeiten. Eine Fusion der Unternehmen sei aber nicht geplant, teilten die Discounter am Donnerstag mit. Aus der Zusammenarbeit ergebe sich auch keine Reduzierung des Personalbedarfs.

21.02.2018

Bahn-Baustellen sind nötig, um das Schienennetz in Schuss zu halten. Zugleich bremsen sie die Züge aus. Die Bahn will das 2018 besser machen als im Vorjahr. Dabei hilft eine Rekordsumme für Ausgaben.

16.02.2018