Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Starker Dax - Anleger schütteln steigende US-Zinsen ab
Nachrichten Wirtschaft Starker Dax - Anleger schütteln steigende US-Zinsen ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 16.02.2018
Die Anzeigetafel mit dem Kursverlauf spiegelt sich im Handelssaal der Frankfurter Börse im Schriftzug "DAX". Quelle: Christoph Schmidt
Anzeige
Frankfurt/Main

Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Mittwoch nur kurz von der Aussicht auf steigende US-Zinsen aus der Ruhe bringen lassen.

Nach überraschend stark gestiegenen US-Verbraucherpreisen im Januar zogen zwar die Renditen von US-Anleihen kräftig an und der Dax rutschte vorübergehend ins Minus. Anschließend drehte der Leitindex jedoch wieder ins Plus und beendete den Handel mit einem kräftigen Plus von 1,17 Prozent auf 12 339,16 Punkte.

Der MDax der mittelgroßen Börsentitel kletterte um 1,38 Prozent auf 25 424,48 Punkte nach oben. Der Technologie-Index TecDax rückte sogar um 2,38 Prozent auf 2521,27 Zähler vor.

dpa

Mehr zum Thema

Der US-Börsenhandel ist am Freitag hochnervös gewesen. Die wichtigsten Indizes pendelten immer wieder zwischen Gewinnen und Verlusten. Eine klare Richtung gab es nicht.

09.02.2018

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 12.02.2018 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

19.02.2018

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 13.02.2018 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

16.02.2018

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) geht nun auch möglichen Abgas-Unregelmäßigkeiten beim Autobauer Daimler nach.

19.02.2018

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 14.02.2018 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

19.02.2018
Wirtschaft Großer Facharbeitermangel - Digitalwirtschaft boomt in Deutschland

Eigentlich kann die Digitalwirtschaft in Deutschland nicht klagen. Der Umsatz steigt stetig. Es entstehen ständig neue Jobs. Es könnte aber noch viel besser laufen, wenn bestimmte Herausforderungen entschieden angegangen werden, sagt der Branchenverband Bitkom.

16.02.2018
Anzeige