Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Defekt an Weiche soll Zugunglück verursacht haben
Nachrichten Wirtschaft Defekt an Weiche soll Zugunglück verursacht haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:51 14.07.2013
Paris

Die Ursache für das schwere Zugunglück südlich von Paris scheint geklärt: Ein defektes Verbindungsteil an einer Weiche soll den Unfall mit mindestens sechs Toten ausgelöst haben. Das Stahlelement, das eigentlich zwei Schienenteile zusammenhalten sollte, habe sich aus noch ungeklärter Ursache gelöst, erklärte ein Bahnverantwortlicher auf einer Pressekonferenz. Deswegen konnte der Zug nicht seinen regulären Weg fahren. Nun sollen schnellstmöglich alle vergleichbaren Verbindungsteile im französischen Schienennetz überprüft werden, es sollen rund 5000 sein.

dpa

Die österreichische Aktionärsvertreterin Isabella de Krassny glaubt weiter an eine Zukunft für die insolvente Baumarktkette Praktiker.

„Eine Insolvenz ist noch nicht das Ende.

19.07.2013

Der größte deutsche Aluminium-Produzent Trimet will zwei Werke in Frankreich übernehmen.

13.07.2013

Entgegen der Berichte von Freitag soll laut Chinas Staatsmedien das Wachstum in diesem Jahr doch wie erwartet ausfallen.

15.07.2013