Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Den Touristikern schmeckt‘s: Neuer Gäste-Rekord in Sicht

Rostock Den Touristikern schmeckt‘s: Neuer Gäste-Rekord in Sicht

Die Übernachtungszahlen sind in den ersten drei Monaten weiter gestiegen / Um die Urlauber bei Laune zu halten, setzt die Branche verstärkt auf regionale Spezialitäten

Rostock. Das dürfte den Touristikern gut schmecken: Im Januar, Februar und März haben sich schon wieder mehr Urlauber in Mecklenburg-Vorpommern verwöhnen lassen als im Rekordjahr 2015 — auch kulinarisch. Bleibt der Heißhunger nach dem Ausspannen im Norden bestehen, könnte es Ende Dezember eine neue Bestmarke geben: 30 Millionen Übernachtungen. In den Mund nehmen will die Zahl bisher niemand. Denn offiziell sind die Monate Februar und März noch nicht ausgezählt. Aber mit einem satten Januar-Plus von 9,3 Prozent und vielversprechenden Prognosen für die Folgezeit „stehen die Chancen für ein weiteres gutes Tourismusjahr sehr gut“, sagt Jürgen Seidel, Präsident des Landestourismusverbandes.

Um die Gäste bei Laune zu halten, tischt die Branche immer mehr nordische Spezialitäten auf: Ostseefische, Sanddorn, Honig, Ziegenkäse. „Regionales ist gefragt wie nie, es ist den Urlaubern noch wichtiger als Bio und Nachhaltigkeit“, berichtet Guido Zöllick, Präsident des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes MV. Der Trend gehe eindeutig zu Lebensmitteln aus Mecklenburg-Vorpommern, die Nachfrage steige seit Jahren. „Touristen nehmen sie qualitativ hochwertig und gesund wahr und wegen der kurzen Transportwege zudem als umweltfreundlich“, ergänzt Zöllick. Dieses Urlaubsempfinden sei vor allem eine Chance für kleinere Produzenten. Aber auch viele Hotels haben sich mittlerweile auf den MV-Appetit der Urlauber eingestellt und bauen in Gärten Kräuter, Obst und Gemüse an.

Wie Dehoga-Hauptgeschäftsführer Matthias Dettmann mitteilt, könnten unter anderem die Senfproduzenten, hauptsächlich aus dem südlichen Mecklenburg-Vorpommern, wichtige Nischen in der Gastronomie besetzen. Aber auch größere Firmen, wie Brauereien oder Wurstfabrikanten, würden voll auf die heimische Karte setzen.

„Regionale Produkte sind ein Muss, ich könnte fast sagen, wir schreiben unsere Speisekarte mit den Produkten aus der Region“, bestätigt Ronny Siewert, der Sternekoch vom Gourmet-Restaurant Friedrich Franz in Heiligendamm (Kreis Rostock). Bei seinen Gästen, die aus ganz Deutschland kommen, um sich von ihm beköstigen zu lassen, seien zum Beispiel Ostseeaal und Müritz-Zander heiß begehrt. Zwar bietet Siewert auch immer ein exotisch angehauchtes Essen an. „Aber mehr wegen der Abwechslung im Angebot“, sagt der Koch, der Ende Mai beim Großen Gourmet Preis zum siebten Mal als bester Koch des Landes ausgezeichnet wird. Insgesamt gibt es zehn Sterneköche in MV.

Kulinarisch verwöhnen lassen sich auch gern die Golfspieler. Zurzeit können sie ihre Schläger auf 17 Anlagen schwingen. Ein weiteres Areal ist auf der Insel Rügen geplant. „Wir holen viele ausländische Besucher hierher, zum Beispiel aus Holland, Österreich und der Schweiz“, berichtet Rüdiger Born, Präsident des Golfverbandes MV. Auch aus allen Teilen Deutschlands würden die Spieler anreisen. Demnächst begrüßt der Verband sein 16000. Mitglied, jedes zweite kommt aus anderen Bundesländern. „Das sind treue Stammurlauber, die wir uns wünschen“, betont der Verbandspräsident.

Von Kerstin Schröder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.