Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Der neue echte Fuffziger kommt

Frankfurt/Main Der neue echte Fuffziger kommt

Ab 4. April können Verbraucher ihn in Händen halten: den überarbeiteten 50-Euro-Schein, der fälschungssicher sein soll

Voriger Artikel
Trump wird Wirtschaft weniger schaden als vermutet
Nächster Artikel
Porsche wirtschaftet noch profitabler als zuvor

Der neue 50-Euro-Schein: Die Banknote verfügt bei ähnlichem Design wie ihr Vorgänger über verbesserte Sicherheitsmerkmale.

Quelle: Foto: Boris Roessler/dpa

Frankfurt/Main. . Die Deutsche Bundesbank rechnet mit einer reibungslosen Einführung des neuen 50-Euro-Scheins Anfang April. „Wir gehen davon aus, dass die erforderlichen Umstellungsarbeiten bis zum Erstausgabetag abgeschlossen sind“, sagte Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele gestern in Frankfurt.

Europas Währungshüter wollen die runderneuerte Banknote, die die Europäische Zentralbank (EZB) im vergangenen Juli der Öffentlichkeit präsentiert hatte, vom 4. April an unters Volk bringen. 5,4 Milliarden Stück sollen im ersten Schritt über Geldautomaten, Bankschalter und Ladenkassen in Umlauf gebracht werden – nebeneinandergelegt würden sie eine Fläche von 8200 Fußballfeldern oder knapp die Fläche der Insel Hiddensee bedecken.

Banken und Handel hatten in den vergangenen Monaten Gelegenheit, Geräte und Personal auf die neuen 50-Euro-Scheine einzustellen. Daher sollten sich nach Thieles Einschätzung Probleme, die es im Mai 2013 zum Startschuss der zweiten Euro-Banknotenserie beim Fünfer gab, nicht wiederholen: Verbraucher konnten damals anfangs am Automaten mitunter Fahrscheine oder Parktickets nicht bezahlen, weil die Software nicht rechtzeitig umgestellt worden war.

Neue Sicherheitsmerkmale sollen Kriminellen das Handwerk erschweren – denn der 50er ist mit Abstand die am häufigsten gefälschte Euro-Note. Beim überarbeiteten Fünfziger gibt es die gleichen Neuerungen wie beim neuen Zwanziger, der seit dem 25. November 2015 im Umlauf ist: Der Fünfziger hat ebenfalls ein Porträtfenster. Dieses wird durchsichtig, wenn man den Schein gegen das Licht hält, und zeigt dann ein Porträt der griechischen Mythengestalt Europa. Der als glänzende Zahl aufgedruckte Wert „50“ auf der Vorderseite ändert beim Kippen des Scheins die Farbe von Smaragdgrün zu Tiefblau.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Befürworter und Gegner des Namenspatrons werfen sich gegenseitig Diffamierung und Populismus vor

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.