Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Deutsche Bahn verliert Anteile
Nachrichten Wirtschaft Deutsche Bahn verliert Anteile
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 13.07.2016

. Der Güterverkehr auf dem deutschen Schienennetz ist im vergangenen Jahr um 3,6 Prozent gewachsen. Auch der Anteil am gesamten Frachttransport erhöhte sich von 17,2 Prozent (2014) auf 17,5 Prozent. Die Deutsche Bahn verlor jedoch deutlich Marktanteile an die Konkurrenz. Das geht aus dem jüngsten Wettbewerbsbericht des Staatskonzerns hervor, der am Dienstag der EU-Kommission in Brüssel übergeben wurde. Demnach sank der Anteil der Verkehrsleistung der Bahntochter DB Cargo am Schienengüterverkehr von 66,4 Prozent im Jahr 2014 auf 60,9 Prozent im folgenden Jahr. Mangelnde Qualität und zu hohe Kosten waren dafür nach Angaben aus dem Bahn-Management wesentliche Gründe. Die niedrigen Dieselpreise verschärften den Wettbewerb mit dem Lastwagen. Hinzu kamen Streiks der Lokführergewerkschaft GDL, die Kunden abwandern ließen. Zu den großen Wettbewerbern von DB Cargo gehören etwa TX Logistik, Captrain und HVLE.

Auch im Regionalverkehr ging der Anteil der Deutschen Bahn gemessen an der bestellten Zahl an Zugkilometern zurück – von 72,8 Prozent (2014) auf 70,8 Prozent (2015). Unangefochten blieb die Deutsche Bahn im Personenfernverkehr mit ICE- und Intercity-Zügen mit einem Plus von 2,4 Prozent.

OZ

Rückschlag für Gabriel und Edeka: Gericht stoppt Ministererlaubnis

13.07.2016

500 Gäste beim Sommerempfang in Stralsund

13.07.2016

Neue Hotels, Schwimmbäder, Museen: Zahllose Projekte in MV sollen Gäste anlocken

13.07.2016
Anzeige