Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Deutsche Börse tritt auf Kostenbremse
Nachrichten Wirtschaft Deutsche Börse tritt auf Kostenbremse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 24.03.2017
Der angestrebte Zusammenschluss der Deutchen Börse mit der London Stock Exchange (LSE) gilt als gescheitert. Quelle: Boris Roessler
Anzeige
Frankfurt/Main

Die Deutsche Börse tritt wegen des erwarteten Scheiterns ihrer Fusion mit der Londoner LSE und sinkender Umsätze auf die Kostenbremse.

In Finanzkreisen wurden Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ (Freitag) bestätigt, wonach der Konzern kurzfristig Einsparungen „in mindestens zweistelliger Millionenhöhe“ plant.

Zudem gelte zunächst ein Einstellungsstopp für fast alle Bereiche. Der angestrebte Zusammenschluss mit der London Stock Exchange (LSE) gilt als gescheitert, seit London sich weigert, weitere Auflagen der Brüsseler Wettbewerbshüter zu erfüllen. In der nächsten Woche wird die Entscheidung der EU-Kommission erwartet. Ein Sprecher der Deutschen Börse wollte den Bericht nicht kommentieren.

dpa

Mehr zum Thema
Wirtschaft Börse in Frankfurt - Dax auf dem Weg zum Rekord

Als „Hexensabbat“ bezeichnet man den großen Verfallstag an den Terminbörsen. An diesem Tag laufen dort Terminkontrakte auf Aktien und Indizes aus. Experten warnen deshalb vor größeren Schwankungen.

31.03.2017

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 20.03.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

20.03.2017

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 21.03.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

21.03.2017

Die Niedrigzinsen und der Immobilienboom bescheren dem Bauhauptgewerbe weiter Rekordgeschäfte.

24.03.2017
Wirtschaft «Nordamerika-Hauptquartier» - Haribo baut Fabrik in Wisconsin

Deutsche Goldbären bald auch aus den USA: Der Süßwarenhersteller Haribo startet eine eigene Produktion in den Vereinigten Staaten.

24.03.2017

Singt die russische Künstlerin Julia Samoilowa beim Eurovision Song Contest in Kiew oder nicht? Nach dem Einreiseverbot der Ukraine wollen die Veranstalter vermitteln. Sie bieten etwas an, das es noch nie gab.

24.03.2017
Anzeige