Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Deutsche Städte und die Feinstaubbelastung 2016
Nachrichten Wirtschaft Deutsche Städte und die Feinstaubbelastung 2016
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 21.02.2017
Abgase strömen aus dem Auspuff eines Fahrzeuges. Quelle: Jan Woitas
Stuttgart

Dieselruß, Reifenabrieb oder Abgase von Industrie-, Kraftwerks- oder Heizungsanlagen können den schädlichen Feinstaub verursachen.

Für Teilchen mit einem maximalen Durchmesser von 10 Mikrometer (PM10) liegt der Tagesgrenzwert bei 50 Mikrogramm pro Kubikmeter, er darf nicht öfter als 35 Mal im Jahr übertreten werden. Hier gab es laut Umweltbundesamt 2016 die häufigsten Überschreitungen:

- Stuttgart, Messstation Am Neckartor: 63 Überschreitungstage - Halle (Sachsen-Anhalt), Paracelsusstraße: 26 Tage - Gelsenkirchen, Kurt-Schumacher-Straße: 26 Tage - Esslingen (Baden-Württemberg), Grabbrunnenstraße: 26 Tage - Leipzig, Lützner Straße: 21 Tage - Tübingen (Baden-Württemberg), Mühlstraße: 21 Tage - Reutlingen (Baden-Württemberg), Lederstraße Ost: 20 Tage - Stuttgart, Arnulf-Klett-Platz: 20 Tage - Markgröningen (Baden-Württemberg), Grabenstraße: 19 Tage - Berlin-Neukölln, Karl-Marx-Straße: 18 Tage

dpa

Mehr zum Thema

Doberaner Einrichtung nimmt fast alles – vom Altglas bis zum Elektroschrott

17.02.2017

RSAG schränkt die Linie 35 zwischen Warnowufer und Ortskern ein / Anwohner sind aufgebracht

21.02.2017

Wasser- und Bodenverband lädt zur Gewässerschau / Bei Grundräumung keine Förderung

21.02.2017

Die Zahl der unbesetzten Stellen lag im Schlussquartal 2016 auf einem Allzeithoch. 1,044 Millionen Jobs blieben offen. Besonders gefragt waren Kfz-Mechaniker. Die Ingenieurbranche profitierte zuletzt vom Bauboom.

21.02.2017

Bausparer freuten sich bisher über ältere Verträge, die immer noch drei oder vier Prozent Zinsen abwerfen. Anders die Bausparkassen: Sie haben massenhaft Kunden gekündigt. Zu Recht, wie der BGH entschied.

21.02.2017

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 21.02.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

21.02.2017