Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Deutschland produziert immer mehr Weihnachtsbäume
Nachrichten Wirtschaft Deutschland produziert immer mehr Weihnachtsbäume
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:10 20.09.2016

. Kurz vor dem Herbstanfang steht Torben Ravn zwischen Weihnachtsbäumen und schwitzt. Am nur wenige Kilometer entfernten Nordsee-Strand baden noch Urlauber, doch auf der Plantage im dänischen Skærbæk unweit der deutschen Grenze dreht sich längst alles um das wohl beliebteste Fest des Jahres. „Für uns ist immer Weihnachten. Es gibt immer was zu tun – außer im Februar vielleicht“, erzählt der Förster.

Torben Ravn steht neben einer Nordmann-Tanne. Quelle: Charisius/dpa

Mehr als die Hälfte seiner 22000 dieses Jahr erntereifen Nordmanntannen verkauft der 59-Jährige an den südlichen Nachbarn. Von den in Dänemark jährlich produzierten zwölf Millionen Christbäumen gehen laut Branchenvereinigung Danske Juletræer zehn Millionen in den Export – knapp fünf Millionen davon nach Deutschland. In Deutschland sind schmalere Bäume gefragt als in Frankreich, auf dem Land höhere als in den Städten. Doch die Konkurrenz wächst.

Drei Viertel der bundesweit aufgestellten Weihnachtsbäume würden inzwischen auch dort produziert, erzählt Ravn. Der Bundesverband der Weihnachtsbaumerzeuger (BVWE) geht diesen Winter bei geschätzt 24 Millionen Bäumen gar von 90 Prozent Selbstversorgungsgrad aus. BVWE-Chef Bernd Oelkers prognostiziert, das deutsche Angebot dränge Importe künftig weiter zurück.

Grund sei die steigende Nachfrage von Verbrauchern nach regionalen Bäumen.

Danske Juletræer gibt aber auch zu bedenken, dass Weihnachtstraditionen insgesamt zurückgingen. „Über die Entwicklung sind wir nicht froh“, sagt Ravn. Die Preise seien zuletzt um jeweils etwa einen Euro pro Jahr gefallen. 13,50 Euro bekomme er beim Großhändler derzeit im Schnitt noch pro Baum. Auf Weihnachtsmärkten in Frankfurt oder München kostet seine Tanne locker 20 Euro – pro Meter wohlgemerkt. Der Umsatz der dänischen Weihnachtsbaum-Branche liegt bei 1,3 Milliarden Kronen (175 Millionen Euro).

Alexander Preker

Daunenjacken, Schals und Stiefel sind bei Kunden bislang kaum gefragt / Textilbranche büßt bis zu 40 Prozent beim Umsatz ein

20.09.2016

. Wer ein kostenloses Girokonto sucht, hat nur noch wenig Auswahl. Unter mehr als 200 Kontomodellen bei gut 100 Banken und Sparkassen gibt es laut „Finanztest“ ...

20.09.2016

. Deutsche Verbraucherschützer haben WhatsApp wegen der angekündigten Weitergabe der Telefonnummern von Nutzern an Facebook abgemahnt.

20.09.2016
Anzeige