Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Devisen: Euro setzt zur Erholung an - Italien-Anleihen unfallfrei platziert
Nachrichten Wirtschaft Devisen: Euro setzt zur Erholung an - Italien-Anleihen unfallfrei platziert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 06.03.2013
FRANKFURT

Eine gelungene Platzierung von Italien-Anleihen hatte den Euro zuvor auf ein Tageshoch von 1,3122 klettern lassen. Dennoch rangiert die Gemeinschaftswährung weiterhin in der Nähe eines Jahrestiefs. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagmittag auf 1,3077 (Montag: 1,3304) Dollar festgesetzt.

Das von politischem Stillstand bedrohte Italien steht weiter im Mittelpunkt des Interesses. Kurz nach dem Wahl-Patt konnte das hochverschuldete Euroland zwar wie geplant 6,5 Milliarden Euro am Anleihemarkt bei Anlegern einsammeln, musste aber höhere Zinsen akzeptieren. Die Emission galt als Lackmustest für das Anlegervertrauen. Zuletzt hatte sich die Ratingagentur Moody's kritisch zur politischen Lage in Italien geäußert und vor verschleppten Strukturreformen gewarnt.

Am Nachmittag dürften Konjunkturdaten aus den USA das Interesse der Investoren auf sich ziehen. Auf dem Programm steht unter anderem der Auftragseingang von langlebigen Gütern.

dpa

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 27.02.2013 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten).

27.02.2013

Die Tarifkonflikte in der Metallindustrie und im öffentlichen Dienst haben im vergangenen Jahr die Streikzahlen in Deutschland deutlich nach oben getrieben.Rund 1,2 Millionen Beschäftigte hätten sich an Streiks und Warnstreiks beteiligt, mehr als sechsmal so viele wie 2011, berichtete das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung am Mittwoch in Düsseldorf.

28.02.2013

7200 Euro Bonus zahlt Volkswagen seinen Beschäftigten in den sechs westdeutschen Werken für das Rekordjahr 2012. „Die Erfolgsbeteiligung ist hart erarbeitet und verdient“, sagte Personalvorstand Horst Neumann auf einer Betriebsversammlung in Wolfsburg.

27.02.2013