Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Devisen: Euro trotz leichter Kursverluste weiter über 1,30 Dollar
Nachrichten Wirtschaft Devisen: Euro trotz leichter Kursverluste weiter über 1,30 Dollar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:57 19.03.2013
FRANKFURT

Am Vortag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs allerdings noch etwas tiefer bei 1,2994 (Freitag: 1,3090) Dollar festgesetzt.

Im weiteren Handelsverlauf stehen keine wichtigen Konjunkturdaten zur Veröffentlichung an, die für neue Impulse am Devisenmarkt sorgen könnten. Die Anleger dürften ihr Augenmerk daher verstärkt auf Auktionen von Geldmarktpapieren in Italien und Spanien richten. Die Versteigerungen sollten am späten Vormittag zwar vergleichsweise problemlos ablaufen, sagte Experte Dirk Gojny von der Essener National-Bank. Italien werde jedoch wegen der schwierigen politischen Situation nach den Parlamentswahlen und der Abstufung der Kreditwürdigkeit durch die Ratingagentur Fitch einen etwas höheren Zinssatz akzeptieren müssen./

dpa

Die Schuldenkrise im Euroraum dürfte den Gewinn der Deutschen Bundesbank auch 2012 gedrückt haben. Bundesbank-Präsident Jens Weidmann legt die Bilanz heute vor.

12.03.2013

Die Börse in Tokio hat nach einwöchigem Höhenflug eine Verschnaufpause eingelegt. Der Nikkei-Index gab anfängliche Gewinne wieder ab und schloss um 34 Punkte niedriger bei 12 314 Zählern.

12.03.2013

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung wird seine Konjunkturerwartungen für das laufende Jahr nach unten korrigieren. Das kündigt DIW-Präsident Marcel Fratzscher in der „Bild“-Zeitung an.

12.03.2013