Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Die belgischen Atomkraftwerke im Überblick

Doel und Tihange Die belgischen Atomkraftwerke im Überblick

Belgien hat sieben Atomreaktoren an zwei Standorten. Insgesamt trugen sie 2015 nach Zahlen der Internationalen Atomenergie-Organisation IAEA mehr als 37 Prozent zur belgischen Stromerzeugung bei.

Voriger Artikel
Daimler steigert Umsatz auf 164,3 Milliarden Euro
Nächster Artikel
Shell verdreifacht Gewinn dank höherer Ölpreise

Die Kühltürme des Atomkraftwerks Doel bei Antwerpen.

Quelle: Oliver Berg

Brüssel. Belgien hat sieben Atomreaktoren an zwei Standorten. Insgesamt trugen sie 2015 nach Zahlen der Internationalen Atomenergie-Organisation IAEA mehr als 37 Prozent zur belgischen Stromerzeugung bei.

Zahlen und Fakten:

Doel

Am Standort Doel bei Antwerpen, etwa 140 Kilometer von der deutschen Grenze entfernt, stehen vier Druckwasserreaktoren. Die baugleichen Anlagen Doel 1 und Doel 2 leisten 433 Megawatt und gingen 1975 ans Netz. Es folgten 1982 der Reaktor Doel 3 mit 1006 Megawatt und 1985 der Reaktor Doel 4 mit 1033 Megawatt Leistung. Die Laufzeit von Doel 1 und 2 wurde von 40 auf 50 Jahre (bis 2025) verlängert. Der Standort beschäftigte zuletzt rund 963 Mitarbeiter.

Tihange

Am Standort Tihange bei Lüttich, rund 65 Kilometer südwestlich von Aachen, stehen drei Druckwasserreaktoren. Die Anlage Tihange 1 leistet 962 Megawatt und ging als erste 1975 ans Netz. Es folgten 1983 der Reaktor Tihange 2 mit 1008 Megawatt und 1985 der Reaktor Tihange 3 mit 1038 Megawatt Leistung. Zusammen können die Kraftwerke jährlich etwa ebenso viel Strom produzieren wie die in Doel. Die Laufzeit von Tihange 1 wurde um zehn Jahre bis 2025 verlängert. Am Standort Tihange waren zuletzt rund 1074 Mitarbeiter beschäftigt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lubmin
Blick auf die Bauruine eines Reaktorsaals in Lubmin.

Wer für den Rückbau der Anlagen im ostvorpommerschen Lubmin letztlich aufkommt, ist noch nicht geklärt, weil die beiden 1979 errichteten Meiler nie in Betrieb gingen. Deshalb ist ihre Demontage nicht Teil des 6,6 Milliarden Euro umfassenden Fonds.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.