Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Die zehn wichtigsten Handelspartner Deutschlands 2016
Nachrichten Wirtschaft Die zehn wichtigsten Handelspartner Deutschlands 2016
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:23 24.02.2017
Vor allem beim Export nach Deutschland punkten die Chinesen. Quelle: Patrick Pleul
Anzeige
Wiesbaden

Die anderen Länder der Europäischen Union sind zusammengenommen Deutschlands größter Handelspartner. Aber wie sieht die Bilanz aufgeschlüsselt nach einzelnen Staaten aus?

Ein Überblick über die zehn wichtigsten Handelspartner nach Außenhandelsumsatz (Exporte plus Importe) im Jahr 2016 anhand - teils gerundeter - Zahlen des Statistischen Bundesamtes:

1.

China

169,87 Mrd Euro

2015: Platz 4/163,21 Mrd Euro

2.

Frankreich

167,18 Mrd Euro

2015: Platz 2/169,58 Mrd Euro

3.

USA

164,74 Mrd Euro

2015: Platz 1/173,95 Mrd Euro

4.

Niederlande

162,69 Mrd Euro

2015: Platz 3/167,08 Mrd Euro

5.

Großbritannien

121,72 Mrd Euro

2015: Platz 5/127,43 Mrd Euro

6.

Italien

113,20 Mrd Euro

2015: Platz 6/107,03 Mrd Euro

7.

Polen

101,32 Mrd Euro

2015: Platz 7/96,87 Mrd Euro

8.

Österreich

98,35 Mrd Euro

2015: Platz 8/95,47 Mrd Euro

9.

Schweiz

94,26 Mrd Euro

2015: Platz 9/91,16 Mrd Euro

10.

Tschechien

80,69 Mrd Euro

2015: Platz 11/75,67 Mrd Euro

dpa

Mehr zum Thema

Was will Trump? Das war die bange Frage der Europäer bei der Münchner Sicherheitskonferenz. Sie bekamen vom Vize des US-Präsidenten viel Pathos und einen Treueschwur zur Nato zu hören. Aber reicht das?

19.02.2017
Politik US-Außenpolitik völlig unklar - Was die Trump-Vertreter in München nicht sagten

Lasst uns Freunde bleiben! Das ist die zentrale Botschaft der Trump-Vertreter beim ersten Auftritt in Europa. Bei den wirklich wichtigen Fragen bleiben sie ihren Verbündeten eine Antwort schuldig.

19.02.2017

„Wir werden zu Europa stehen, heute und jeden Tag.“ Diese Botschaft lässt Donald Trump seinen Stellvertreter in München verkünden. Steht er zu seinem Wort?

19.02.2017

Die russische Wirtschaft kommt nach zwei Krisenjahren wieder in Gang. Was auch den dort tätigen deutschen Unternehmen Hoffnung macht. Bei den Sanktionen aber wird kein rasches Ende erwartet.

24.02.2017

Die Digitalwährung Bitcoin hat den rasanten Höhenflug der vergangenen Handelstage fortgesetzt und ein Rekordhoch erreicht.

24.02.2017

China hat die USA im vergangenen Jahr als wichtigsten Handelspartner Deutschlands von Platz eins verdrängt. Zwischen den beiden Ländern wurden Waren im Wert von knapp 170 Milliarden Euro ausgetauscht, wie aus Daten des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden hervorgeht. Die USA sind gar auf Platz drei abgerutscht.

24.02.2017
Anzeige